Facebook retweet in Google Bookmarks speichern Versenden Drucken  

Bürgermeisterorden der Stadt Königswinter

Honnefer Pfarrer Herbert Breuers geehrt

KÖNIGSWINTER.  Nun hat es Herbert Breuer schriftlich auf edlem Metall: Er ist ein "Verdienter Karnevalist". Peter Wirtz würdigte den Bad Honnefer für seinen Einsatz um den rheinischen Fasteleer mit dem Bürgermeisterorden der Stadt Königswinter. Und für die zahlreichen Vertreter der Karnevalsgesellschaften im Haus Bachem war die Zeremonie ein köstliches Vergnügen.
Illustre Gratulanten: Karnevalisten aus dem Siebengebirge freuen sich mit Herbert Breuer (l.).
							Foto: Frank Homann

Illustre Gratulanten: Karnevalisten aus dem Siebengebirge freuen sich mit Herbert Breuer (l.).

Foto: Frank Homann

Peter Wirtz "robbte" sich langsam an die "Enthüllung" des Ordensträgers 2012 heran. "Was ist ein Karnevalist? Das hat etwas mit Fasten und Kirche zu tun", meinte er. Spätestens da war den meisten klar, um wen es in der Laudatio ging.

Und: "Der neue Ordensträger ist jemand, der uns in Thomasberg die etwas ernsteren Seiten des Karnevals in liebenswerter Weise näherbringt. Seit 13 Jahren hält er in Thomasberg die kölsche Messe." Alaaf! Und dann erzählte Herbert Breuer in launiger Weise über seine Bekehrung zum Karnevalisten.

"Das heute ist der Gipfelpunkt meiner steilen Karriere", schmunzelte der promovierte Theologe. Er wuchs in Solingen auf. "Karneval war dort ein heidnisches Fest. Als Kaplan infizierte ich mich mit dem Bazillus Carnevalis." In Köln. Am Karnevalssonntag glaubte Breuer Ruhe zu haben nach dem Kirchendienst. Nichts da.

Sitzungen, Rosenmontagszug, das volle Programm. "Während der 8-Uhr-Messe musste ich mich am Altar festhalten." Und bei der Einweihung der Kellerbar des Präsidenten der KJG stellte er fest: "Eine Sektbar ist so etwas ähnliches wie ein Beichtstuhl."

Nach der Versetzung nach Bad Honnef 1969 folgten Karneval mit der Pfarr- und der Schuljugend. "Meine ernsthafte Karriere begann 1993."

Da nämlich stand er vor dem Narrengericht und wurde zur Lesung der kölschen Mess verdonnert. Es folgten weitere Einsatzorte und die Berufung in zig Gesellschaften als Ehrenmitglied oder Senator. Das schönste Kompliment machte ihm eine Kölnerin mit tränenden Augen nach der Mess: "Ich han Hätzping vor Freud!" Breuer: "Karnevalisten kommen mit einer unglaublichen Herzlichkeit auf mich zu. Dass dies alles einem Solinger passiert, ist ein Wunder!"

Karte Narren-News aus dem Bonner Zentrum Narren-News aus Bad Godesberg Narren-News aus Beuel Narren-News vom Hardtberg Narren-News von der Sieg Narren-News aus dem Vorgebirge Narren-News Bad Honnef, nördl. Kreis Neuwied Narren-News von der Ahr Narren-News aus Königswinter
tollitaeten

Anzeige

clown