Liküra-Zug

111 bunte Karnevalsgruppen zogen durch die Stadtteile

LIKÜRA. Der Pfeil auf der Königswinterer Straße wies auf die Hausnummer 240, daneben stand "Kamelle" - also: Bitte dahin schmeißen. Beides bestand aus schwarzem Klebeband. Wäre eine andere Farbe auf grauem Asphalt nicht besser gewesen? mehr...

Zug in Oberkassel

Von Frauen in Plastiktüten-Kostüm und wilden Tieren

OBERKASSEL. Ein ungewohntes Bild: Die Oberkasseler Alten Kameraden hatten richtig viel Platz für ihr Biwak. Das fand erstmals nicht auf dem Hof der Firma Radio Engel statt, sondern auf dem Platz neben dem Alten Rathaus. mehr...

Brückenforum in Beuel

"Der Wendler" begeistert nicht alle bei der "Fun Kölsch-Party"

BEUEL. Als wahrer "Wendlerhals" machte er noch vor wenigen Wochen Schlagzeilen. Erst raus aus dem RTL-Dschungelcamp, um dann reumütig darum zu bitten, wieder zurück zu dürfen. Während die Nation verständnislos den Kopf schüttelte und in den "Fremdschäm-Modus" umschaltete, können seine Fans ihn gut verstehen. mehr...

Karneval

Kurz und knackig war der Zug in Niederholtorf

NIEDERHOLTORF. Kurz und knackig war der Zug in Niederholtorf. Der Junggesellenverein marschierte als Schlumpf-Kolonne vorneweg, der Löschzug Holtorf hatte die Titanic geborgen, und das Damenkomitee Jecke Wiever vum heilijen Tünn hatten es nicht aus den Morgenmänteln geschafft. mehr...

Zug in Schwarzrheindorf

Straßen waren bevölkert von Freibeutern und Matrosinnen

SCHWARZRHEINDORF. Der erste Karnevalszug des Tages war kurz, aber bunt. Die Straßen von Schwarzrheindorf wurden bevölkert von Freibeutern aus dem Tenten-Haus, Matrosinnen vom Damenkomitee in der TSV rechtsrheinisch und schrägen Vögeln vom Büchelgarten - zum elften Mal dabei. mehr...

Zug in Holzlar

21 Gruppen machten die Straßen unsicher

HOLZLAR. Als "Freundeskreis Verrückte Zehn" waren sie angetreten, aber eigentlich waren die Gestalten aus dem Märchenwald schon einer mehr. Da wird sich die vor drei Jahren gegründete Privatinitiative wohl bald umbenennen müssen. Sie gehören zu den 21 Gruppen, die am Samstag in Holzlar die Straßen unsicher machten. mehr...

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

LiKüRa-Prinzessin 2014/215

Sandra I. bereitet sich mit Sport auf die Karnevalssession vor

RAMERSDORF. Die 19-Jährige Sandra Kurth hat ihr Trainingspensum in den vergangenen Wochen deutlich erhöht. Zum einen will sich die designierte LiKüRa-Prinzessin auf die am 11. November beginnende Karnevalssession körperlich vorbereiten. Zum anderen startet sie am kommenden Sonntag beim 31. Drei-Brücken-Lauf zugunsten der Deutschen Kinder-Krebshilfe. mehr...
Karte Narren-News aus dem Bonner Zentrum Narren-News aus Bad Godesberg Narren-News aus Beuel Narren-News vom Hardtberg Narren-News von der Sieg Narren-News aus dem Vorgebirge Narren-News Bad Honnef, nördl. Kreis Neuwied Narren-News von der Ahr Narren-News aus Königswinter
tollitaeten

Luurens

Motto der Session 2013/14:
"Bei Kamelle und Strüßje, es Bonn us em Hüüsje"

Sessionsbeginn: Mo., 11.11.2013
Weiberfastnacht: Do., 27.02.2014
Rosenmontag: Mo., 03.03.2014
Veilchendienstag: Di., 04.03.2014
Aschermittwoch Mi., 05.03.2014
clown

Anzeige

Orden

Karneval bei uns