Facebook retweet in Google Bookmarks speichern Versenden Drucken  

Fischgekürte Tollität

Heimspiel für Altstadtprinzessin Larissa I.

KÖNIGSWINTER.  Die frischgekürte Tollität ist beim Sessionsauftakt der Großen Königswinterer KG gefeiert worden. Der Elfte im Elften ist für jeden Jecken und dessen Gesellschaft stets ein besonderer Tag, endet dann doch die karnevalslose Zeit und et jeiht widde loss.
Altstadtprinzessin Larissa I. stattete der Großen Königswinterer KG zum Sessionsauftakt einen Besuch ab.
							Foto: Frank Homann

Altstadtprinzessin Larissa I. stattete der Großen Königswinterer KG zum Sessionsauftakt einen Besuch ab.

Foto: Frank Homann

Da wird die Uniform herausgeputzt und Platz geschaffen für den neuen Sessionsorden. Aber wenn dann die Gesellschaft auch noch die närrische Regentin stellt, ist der Elfte im Elften noch mehr als besonders.

So strahlte denn auch der Vorsitzende der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) über das ganze Gesicht, als er am Sonntag eine illustre Schar seiner Jecken im "Alten Fährhaus" begrüßen konnte. Darunter den Senatspräsidenten Ernst Wilhelm von Oepen und etliche Senatoren, die Freude aber wollte kein Ende nehmen, als die am Vortag proklamierte Altstadtprinzessin Larissa I. mit ihrem großem Gefolge aufzog.

Sie stammt aus der GKKG und ist dort aktives Mitglied der Drachenfelsperlen (bis vor wenigen Jahren noch als Siebengebirgsperlen auf den Bühnen der Region unterwegs). Die tanzenden Perlen vom Drachenfels ließen es sich denn auch nicht nehmen, zu Ehren ihrer Tollität ein flottes Tänzchen aufs Parkett zu legen. Und mittendrin die Prinzessin, der es gewaltig in den Füßen juckte und die kurzerhand mittanzte.

Danach galt es den neuen Orden der GKKG vorzustellen, der in diesem Jahr von einem Königswinterer Mietwagenunternehmen gesponsert wurde. Dessen Juniorchef Ozan Özgür war denn auch der erste Ordensträger. Der Orden selbst ist umrahmt von Drachenfels und Petersberg, darunter sieht man einen großen Drachen, der auf ein Auto des Sponsors schaut, das eine rote Narrenkappe trägt.

So ein Feiertag ist auch immer Gelegenheit für Ehrungen verdienter Mitglieder, und so können sich ab sofort Christa Oppermann, Rebekka Oppermann, Yvonne Harbort, Jana Lohmüller, Conni Lohmüller, Lara Weiser, Wolfgang Schuchert und Anke Wandres mit der bronzenen Ehrennadel für zehnjährige Mitgliedschaft schmücken.

Die silberne Nadel prangt künftig am Revers von Ernst Reuter, der der Großen Königswinterer KG seit fünfzehn Jahren angehört und der Dankorden der GKKG ging an Jürgen Ilx für sein besonderes Engagement.

Karte Narren-News aus dem Bonner Zentrum Narren-News aus Bad Godesberg Narren-News aus Beuel Narren-News vom Hardtberg Narren-News von der Sieg Narren-News aus dem Vorgebirge Narren-News Bad Honnef, nördl. Kreis Neuwied Narren-News von der Ahr Narren-News aus Königswinter
tollitaeten

Anzeige

Wetterclons