Ideen und Trends der diesjährigen Session

Die Suche nach dem richtigen Karnevalskostüm

Nach dem Kinoerfolg sind die Kostüme aus "Star Wars", wie beispielweise der Stormtrooper, besonders beliebt.

Nach dem Kinoerfolg sind die Kostüme aus "Star Wars" wie der Stormtrooper besonders beliebt.

Bonn. Der Karneval geht langsam aber sicher in die heiße Phase. Für alle Jecken wird es also höchste Zeit, das perfekte Kostüm zu finden. Wir haben uns daher auf die Suche nach neuen Kostümideen und den aktuellen Trends gemacht.

Für alle Karnevalsliebhaber ist die Frage nach dem richtigen Kostüm immer wieder eine Herausforderung. Natürlich möchte man nicht jedes Jahr gleich aussehen und hat zusätzlich den Ansporn, das Kostüm vom Vorjahr zu übertreffen.

Im Karneval ist generell alles erlaubt. Wie heißt es so schön: Jede Jeck es anders! Somit darf es auch bei den Kostümideen bunt, lustig und ausgefallen werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und ein falsches Kostüm gibt es im Karneval nicht. Ob sich einen Tag lang in den persönlichen Superhelden zu verwandeln, oder in eine ganz neue Rolle zu schlüpfen. Die fünfte Jahreszeit lädt dazu ein, das Leben einmal nicht zu ernst zu nehmen und für ein paar Wochen "alles op der Kopp zu stelle".

Auf der Suche nach den neuen Karnevalskostümen der Session 2015/16 waren wir im Deiters in Bonn unterwegs und haben für euch nachgefragt. Das Kostümgeschäft verkauft täglich jede Menge Kostüme - von Ganzkörperbodies, Kleidern und Hüten bis hin zu Flügeln und Masken.

Filialleiterin Marion Stelmaczak verrät uns: Besonders Kostüme aus Kinofilmen werden diese Session gut verkauft. Der siebte Teil der Star Wars Reihe bricht aktuell zahlreiche Rekorde und ist ebenso wie der Minions-Film einer der größten Kinoerfolge der letzten Monate. Bei den jüngeren Jecken hingegen sind Kostüme von Anna und Elsa aus "Die Eiskönigin" der Verkaufsschlager.

Ein weiteres gut verkauftes Kostüm kommt aus der Kategorie der Superhelden. Wer hatte als Kind nicht einmal den Traum, übermenschliche Fähigkeiten zu besitzen? Spätestens nach dem Erfolg der vielen Comicverfilmungen ist die Auswahl der Kostüme groß. Von Captain America und Iron Man bis hin zu Superman oder Spiderman, Superhelden stehen hoch im Kurs.

Neu dieses Jahr sind außerdem die Steampunk-Verkleidungen. Steampunk ist eine besondere Art des Retrolooks, der Historisches mit Modernem verbinden. Die braun-schwarzen Kostüme zeichnen sich durch ihre goldenen Verzierungen und modischen Schnitte aus.

Grundsätzlich gilt für viele Karnevalsfans der Ansporn, das Kostüm vom Vorjahr zu übertreffen. Noch bunter, ausgefallener und kreativer. Im Durchschnitt geben Karnevalsfreunde so jedes Jahr 50 bis 60 Euro für ein neues  Kostüm aus.

Bei den ganzen Kostümtrends und Neuheiten dieser Session, darf man jedoch eines nicht vergessen: Der Kölsche Karneval zeichnet sich gerade durch die Vielzahl an verschiedenen und ganz individuellen Kostümideen aus. Wenn jeder das gleiche Kostüm trägt, ist der Karneval auch nur noch halb so bunt.