Bernd Stelter: Ich hab drei Haare auf der Brust

Bernd Stelter engagiert sich sozial.

Bernd Stelter

Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär, ich zähl sie jeden Tag es werden halt nicht mehr. So’n Bär scheut in der Tierwelt überhaupt keinen Vergleich, man kann mit Bären prima kuscheln, denn so’n Bär ist herrlich weich! Wer’s einmal ausprobiert hat, will immer mehr, ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin bin ein Bär!

1. Ich kam zur Welt mit gut 12 Pfund, die Mama hat geflucht,

der Doktor schrieb erst mal nen Briefchen an das Guiness-Buch.

Den ganzen Kopf voll Glatze, wie’s für’s Baby sich geziert,

nur, wo die Haare waren, hat die Mama irritiert.

 

Refrain:

Ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär,

ich zähl sie jeden Tag es werden halt nicht mehr.

So’n Bär scheut in der Tierwelt überhaupt keinen Vergleich,

man kann mit Bären prima kuscheln, denn so’n Bär ist herrlich weich!

Wer’s einmal ausprobiert hat, will immer mehr,

ich hab drei Haare auf der Brust, ich bin bin ein Bär!

 

2. Sie wollen die Hand von meiner Tochter, sprach Ihr Vater, kommen sie rein,

ich sagte, nur die Hand, da fällt mir noch was lustigeres ein!

Sie haben kein Haus, kein Boot, kein Auto, also sie machen mir Spaß!

haben nicht mal Kleingeld für die Parkuhr, sagen sie, haben Sie irgendwas?

 

Der Vollmond schien, es war November, es war unsere Hochzeitsnacht,

ja und, wann geht’s denn weiter, hat sie hinterher gesagt,

nun sei mal nicht so ungeduldig, nun sei sittsam und schön brav,

denn so ein richtig dicker Bär hält nach der Paarung Winterschlaf.