Umzug in Nierendorf

„Gemütlichkeit“ in Arbeitskleidung

NIERENDORF. In Nierendorf feierten die Junggesellen vom Verein „Gemütlichkeit“ fröhlich in Arbeitskleidung auf dem Wagen. Die „Westerngirls“ dagegen waren zu Fuß unterwegs, wenn auch gefährlich als „Katzen mit Tatzen“.

Die „Dorfsoldaten“ des Möhnenvereins präsentierten sich als selbstbewusste Neuheit im Nierendorfer Karneval. Der Kindergarten „Zauberwald“ Leimersdorf zeigte, was so alles in einem Zauberwald zu sehen ist. Die Tanzkinder der Möhnen ließen sich von der Gruppe „Schlechte Gesellschaft“ kutschieren, während die Möhnen als „Fahrendes Volk“ rumzigeunerten. Und schließlich strahlte und winkte vom hohen Wagen das Nierendorfer Kinderdreigestirn: Prinz Elias I., Jungfrau Philia I. und Bauer Fred I..