Imitatorin schmettert "Ich will keine Schokolade"

<b>Hermann-Josef Fuchs</b> (rechts) und Alfons Pütz (links) ehren die Jubiläumsprinzen Detlef I. Griesbach (2.v.links) und Bernhard I. Götten.

<b>Hermann-Josef Fuchs</b> (rechts) und Alfons Pütz (links) ehren die Jubiläumsprinzen Detlef I. Griesbach (2.v.links) und Bernhard I. Götten.

Remagener Tollitäten werden im Kreis der Vorgänger aufgenommen - Rad schlagende Löwen und Bayerische Cowgirls erobern die Bühne

Remagen. (ga) Was Pralinen und andere Bestechungsversuche nicht vermochten, das schaffte Trude Herr (Franziska Schöllhuber) am Freitagabend im Remagener Pfarr- und Jugendzentrum: Sie twistete und rockte über die Bühne, verdrehte die Augen und allen den Kopf, so dass die Ex-Prinzen der Römerstadt bei ihrem traditionellen Treffen letztlich "Ja" sagten zur Aufnahme von Ex-Prinz Wolfgang und Ex-Prinzessin Evita (Reissdorff) in ihren Kreis.

Die Tollitäten der vergangenen Session hatten kaum ein Mittel der Beeinflussung unversucht gelassen und sogar versprochen, am Samstagmorgen den Saal zu reinigen. Immer wieder hatten sie sich klammheimlich oder ganz offen unter die Akteure oder das Publikum gemischt mit dem Erfolg, doch wieder verschmäht und lautstark herausgeworfen zu werden.

Aber als sie die "Highlights", eine Playback-Truppe aus dem Kreis Ahrweiler, präsentierten, tobte auch die vornehmste Majestät. Doris Day (Karin Schneider), Conny Francis (Evita Reissdorff) und Marilyn Monroe (Claudia Pahlke) heizten gehörig ein.

Alfons Pütz kommentierte in bewährt-launiger Manier das Exprinzentreffen. Als Rad schlagende Löwen eroberte die Jugendtanzgruppe der Stadtsoldaten Remagen die Herzen der Zuschauer.

Das Thema "America" hatte sich die Jugend des Postsportvereins Remagen, die "Ricomagus Flying Pänz" ausgesucht zur Darbietung zu Ehren des amtierenden Prinzenpaars Richard I. (Nellessen) und Bianca I. (Wiest) sowie des Kinderprinzenpaares Thorsten I. (Strang) und Jennifer I. (Burghardt) samt Gefolge. Und die Matrosen der Showtanzgruppe "Top 7" zeigten mit akrobatischen Einlagen, dass sie auch nach 25 Jahren noch topfit sind.

"Klaus Leicher 50 Jahre bei der Prinzengarde - von unne anjefange bis zum Kommandant: Das ist doch was", sagte der Moderator, nachdem Hausherr Dechant Johannes Meyer die Gäste in der neuen Narhalla begrüßt hatte.

Ein starker Trupp aus Kripp inklusive Prinz Günther I. (Keller) und Prinzessin Tanja I. (Dietrich) sowie die Kirchenchor-Engel aus Remagen sorgten mit "Servus, Grüzi und Hallo", als Bayerische Cowgirls, Anton und mit alpenländischen Hits für Stimmung, bevor der prinzliche Hofberichterstatter Hermann-Josef Fuchs die Papiere zückte.