Weiberfastnacht in Sinzig

In Tour-de-France-Montur in den Ratssaal

Mit seiner radsportlichen Einlage begeistert Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger die Jecken im Ratssaal.

Mit seiner radsportlichen Einlage begeistert Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger die Jecken im Ratssaal.

SINZIG. Zum Rathaussturm am Sonntag wird Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger Prinzessin Andra II. mit dem Fahrrad abholen. Weiberfastnacht nutzte er zur Übung und fuhr mit dem Rennrad in den Raatssal.

Dieser Mann kann fast alles. Auch Fahrrad fahren. Mit einem schmucken Rennrad kam Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger unter tosendem Applaus der Sinziger Möhnen in den Ratssaal gefahren. Dies natürlich in bester Tour-de-France-Montur.

Die wird er in den nächsten Tagen noch häufiger anziehen müssen: Schließlich musste er Sinzigs Prinzessin Andra II. bereits bei deren Proklamation versprechen, sie zum Rathaussturm am Sonntag mit dem Fahrrad abzuholen. Damit dabei nichts schiefgehen kann, übte der Rathaus-Chef an Weiberfastnacht schon fleißig.

Die Balance stimmte. Da kam selbst Beigeordnete Charlotte Hager nicht aus dem Staunen heraus. Die Närrischen Buben und die Stadtsoldaten mit ihrer schmucken Garde sorgten im altehrwürdigen Ratssaal für prima Stimmung, ehe Kroeger das Büfett für die Karnevalisten eröffnete.