Rolandswerther Narren feiern 25-jähriges Bestehen

<b>Claus Wiest</b> (2.v.r.) führte durch eine ausgelassene Sitzung.

<b>Claus Wiest</b> (2.v.r.) führte durch eine ausgelassene Sitzung.

Rolandswerth. (wtz) Allen Grund zum Feiern hatten die Narren aus Rolandswerth. Unter dem Motto "Jeck ins Jubeljahr" erinnerten sich die Karnevalisten an das 25-jährige Bestehen des Vereins Dorfgemeinschaftshaus.

In einer bunten Sitzung führte Claus Wiest durch ein prall gefülltes Programm. Neben den Nachbarn aus Oberwinter hatten sich auch das Godesberger Prinzenpaar, Peter IV. und Silke I. (Rest), angesagt.

Das Mobile-Einsatz-Kommando aus der Römerstadt sorgte ebenso für gute Stimmung im Saal wie Hanni Stevens in der Rolle der "Johanna". Die Hauskapelle "Los Ronaldos" unter der Leitung von Kapellmeister Michael Zimmermann ließ die Narren nicht zur Ruhe kommen, so dass bis weit nach Mitternacht der Geburtstag des Vereins gefeiert wurde.