Karneval in Lannesdorf

Sessionsauftakt mit Konfettiregen

"De Botzedresse" eröffneten mit Konfetti und vielen rheinischen Karnevalshits die 5. Jahreszeit im Lannesdorfer Festzelt, verabschiedeten sich aber auch als Künstlergruppe, die nur noch bis Aschermittwoch 2019 das Publikum auf den Bühnen der Region begeistern will.

"De Botzedresse" eröffneten mit Konfetti und vielen rheinischen Karnevalshits die 5. Jahreszeit im Lannesdorfer Festzelt, verabschiedeten sich aber auch als Künstlergruppe, die nur noch bis Aschermittwoch 2019 das Publikum auf den Bühnen der Region begeistern will.

Lannesdorf. Rund 1000 Jecke feiern beim Herrenfrühschoppen der Fidelen Möhne in Lannesdorf. Mit dabei waren viele überregional bekannte Künstler wie Comedian Dave Davies.

Es war ein Start nach Maß: Rund 1000 Jecke kamen zum Herrenfrühschoppen der Fidelen Möhnen und sorgten im Festzelt für ausgelassene Stimmung. Nicht ganz unbeteiligt daran war das bunte Programm. So bestimmten zahlreiche auch überregional bekannte Künstler den offiziellen Sessionsauftakt des Lannesdorfer Karnevals. Mit dabei war zum Beispiel Comedian Dave Davis, mit dem Möhnen-Chef Oliver Brenner die Schulbank gedrückt hat.

Für Begeisterung sorgten auch „De Botzedresse“, die sich vom Publikum mit einem Konfettiregen verabschiedeten. Und gleich eine Bombe platzen ließen: Die Band löst sich am Ende der Session auf. Bauchredner Klaus & Willi, die Unterhaltungskünstler des fernsehbekannten „Heddemer Dreigestirns“ und die Domstürmer brachten das Zelt zusätzlich zum Brodeln, genauso wie die Klüngelköpp und die Räuber. Choreografisch glänzten die Tanzgruppe der Fidele Möhne, die Fidelias und das Kölner Tanzkorps Luftflotte. Für Joachim Engel, langjähriges Mitglied der KG Fidele Möhnen und der dortigen Männergruppe Dorfspatzen war es der erste Moderatoreneinsatz auf der Herrenfrühschoppen-Bühne – diesen meisterte er wunderbar, so die einhellige Meinung. Mit dabei war auch Möhnen-Senatspräsident Hans Hochgürtel, der am Sonntag seinen 70. Geburtstag feierte. Viele Servicekräfte, darunter auch ehemalige Bad Godesberger Karnevalsprinzessinnen, sorgten dafür, dass es den Narren an nichts fehlte.

Der Herrenfrühschoppen bietet immer am ersten Sonntag im November bereits einen Höhepunkt des Lannesdorfer Karnevals. Dabei haben die ehrenamtlichen Helfer direkt zu Beginn der Session viel zu tun: Kaum kann das Team um Oliver Brenner, Zugleiter des Lannesdorfer Rosenmontagszuges und seit diesem Jahr 1. Vorsitzender der Fidelen Möhnen, am Sonntagabend durchatmen, folgt die nächste Großveranstaltung. So steht am kommenden Samstag die Proklamation des Kinderdreigestirns samt anschließender Prunksitzung auf dem Programm.