Luis I. und Michelle I. regieren in Jillienberg

Regenten in Rot-Weiß: Prinz Luis I. und Prinzessin Michelle I. mit Gefolge. Repro: GA

Regenten in Rot-Weiß: Prinz Luis I. und Prinzessin Michelle I. mit Gefolge. Repro: GA

Das Geheimnis um das Kinderprinzenpaar der KG Klääv Botz wurde gelüftet.

Aegidienberg. (khd) Nun ist auch das Geheimnis um das Kinderprinzenpaar von Jillienberg gelüftet. Nach der Darbietung der zwölf Nachwuchsmusiker des Spielmannszugs Aegidienberg und den Tänzen des Kindertanzcorps der KG Klääv Botz präsentierte deren Vorsitzender Heinz Kälber den jecken Pänz des Honnefer Höhenstadtteils mit Prinz Luis I. aus dem Hause Kyek und Prinzessin Michelle I. aus dem Hause Fraund ihre Tollitäten.

Michelle I. hat den Fastelovend in den Genen, denn Mama Carmen trainiert die Ehrengarde der KG und tanzte selber viele Jahre in der Prinzengarde der Klääv Botze. Papa Ansgar wiederum spielte lange Jahre im Spielmannszug TV Eiche die Lyra.

Prinz Luis kennt man nur allzu gut vom Sportplatz. Die Tollität ist nicht nur treuer Borussia-Dortmund-Fan, sondern spielt auch selber als begeisterter Fußballer in der E-Jugend der Sportfreunde Aegidienberg. Das Kinderprinzenpaar begrüßte seine "jecke Jefolgschaff" mit einem flotten Gedicht und begeisterte die bunt kostümierte Narrenschar mit Witz und Charme.

Sven Roscher und Nayla Eilers gratulierten ihren freudestrahlenden Nachfolgern, nachdem sich die beiden Vorjahrestollltäten bei der KG für die Unterstützung in der Session 2011 bedankt hatten. Fast genauso glücklich wie das Kinderprinzenpaar dürfte aber Gordon Schramm gewesen sein.

Er hatte sich bei der Jillienberger Kirmes am Luftballon-Wettbewerb beteiligt, und sein buntes Flugobjekt hatte mit nahezu 340 Kilometern die weiteste Reise zurückgelegt.

Heinz Kälber überreichte ihm den Preis: einen Gutschein für die Fahrt auf dem Elferratswagen am Veilchendienstag.