Jecke Wassersportler tanzen bei der Blauen Nacht im Hafen

300 Gäste beim Ball des Oberkasseler Wassersportvereins

Oberkassel. (rjo) Der Valentinstag ist eigentlich alles andere als närrisch. Am Samstag musste sich daher so mancher zwischen einem romantischen Abend und einer jecken Tanzveranstaltung entscheiden.

Wer zu den 300 Gästen der "Blauen Nacht im Hafen" des Oberkassler Wassersportvereins (OWV) im Bootshaus gehörte, hatte das Glück, beides auf einmal zu haben: Unter dem Motto "Love is in the air" paarte der Verein seinen legendären Masken- und Kostümball mit Symbolen der Liebe. "Das Motto bot sich heute förmlich an", sagte Organisator Rainer Rendschmidt. Rund 500 rote Papierherzen hatten die Mitglieder liebevoll ausgeschnitten und als Girlanden unter die Decke gehängt.

Dazu verwandelten herzige Luftballons und rote Luftschlangen das Bootshaus in eine romantische Lagune. Auf Wunsch spielte DJ Wonder auch das eine oder andere Liebeslied. Die tanzwütigen Narren bevorzugten jedoch bis in den frühen Morgen schmissige Schlager und Karnevalshits. Als jecker Höhepunkt schaute das Oberkasseler Kinderprinzenpaar Prinz Leon I. und Prinzessin Ann-Katrin I. vorbei.