Nixen vom Märchensee in Oberkassel

Ute Groll für 40 Jahre im Damenkomitee geehrt

Humor ohne Worte: Die sechs Nixen vom Märchensee spielen den Kino-Sketch pantomimisch.

Humor ohne Worte: Die sechs Nixen vom Märchensee spielen den Kino-Sketch pantomimisch.

Oberkassel. Das Damenkomitee Nixen vom Märchensee haben ihre traditionelle Weibersitzung gehalten. Neben guten Nachrichten in Sachen Nachwuchs wurde ein buntes Programm geboten.

In Sachen Nachwuchs gibt es beim Damenkomitee Nixen vom Märchensee gute Neuigkeiten: Seit Sommer 2018 habe man schon fünf Jungnixen dazu bekommen, sagte Schriftführerin Nadine Rosbach. Die insgesamt 20 Mitglieder zwischen 21 und 78 Jahren hatten viel Arbeit in ihre Weibersitzung gesteckt: Auf dem Programm standen neben der Eröffnung mit dem Kindertanzcorps des Komitees zehn Auftritte von Mitgliedern, überwiegend Sketche, darunter einer im Kino, der ohne Worte auskam.

Daneben sah man die Damen beim Synchronschwimmen auf dem Trockenen, beim Computerkurs und in anderen komischen Situationen, sie sangen ein Lied über das Leid der Frau mit der Cellulite und tanzten am Ende alle miteinander generationenübergreifend auf der Bühne. Auch hier kehrten die Powerhexen ein, Wäscherprinzessin Ariane I. kam vorbei, außerdem das Liküra-Kinderprinzenpaar, das familiäre Kontakte zum Komitee hat. Die ehemalige Präsidentin Ute Groll wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Das Oberkasseler Männerballett Alte Kameraden gab sich die Ehre – zwei von ihnen wohnten der ganzen Sitzung als Bützmariechen bei, nachdem die Kameraden letztes Jahr eine Wette gegen das Komitee verloren hatte. Zudem begeisterten die Schäl Pänz wie schon im vorigen Jahr. 2018 wurde noch im evangelischen Gemeindehaus gefeiert, aber dann waren die Karten für dieses Jahr so schnell ausverkauft, dass man ins katholische Pfarrheim umzog. Auch dort waren alle Plätze besetzt. Und Rosbach freute sich, dass die Nixen so gut ankommen.