Bonner Stadtsoldaten

Blau-Rot-Weißes Feuerwerk im Beueler Brückenforum

Generalappell der Bonner Stadtsoldaten

Generalappell der Bonner Stadtsoldaten

Endenich. Bei Generalappell der Bonner Stadtsoldaten im Beueler Brückenforum gab es nicht nur Ehrungen, sondern auch ein tolles Programm.

Zum traditionellen Generalappell hatten die Bonner Stadtsoldaten am Samstag ins Beueler Brückenforum eingeladen. Bei freiem Eintritt erlebten die Gäste ein buntes Feuerwerk in Blau-Rot-Weiß auf der Bühne. Natürlich standen beim Appell auch die Regularien des Corps mit der Vereidigung der jungen Kameraden und anschließendem Stadtsoldatentanz im Vordergrund. Auch Beförderungen und Ehrungen gab es jede Menge. Letztlich aber gab es ein tolles karnevalistische Programm mit Auftritt des Bonner Prinzenpaares und zwei erstklassigen Tanzgruppen.

Beim traditionellen Ordensfest der KG Narrenzunft Endenich konnte Präsident Michael Cronenberg im Haus des Karnevals rund 200 Gäste begrüßen und den neuen Sessionsorden vorstellen. Dieser spiegelt das Bonner Motto „Loss mer fiere un studiere“ wider. In Anwesenheit von drei Vertretern des Regionalverbands Rhein-Sieg-Eifel wurden zwei Jugendliche der Tanzgruppe mit dem BDK-Treueabzeichen in Bronze ausgezeichnet. Sarah Wisskirchen und Michelle Strauß waren sehr überrascht, als die Vizepräsidentin des Regionalverbands, Marion Leyer, ihre Namen aufrief, und auch Horst Arnold und Helga Hoffmann gratulierten den beiden. Es gab Orden für viele Gäste und einige Mitglieder wurden mit Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet – unter anderem der ehemalige Bezirksbürgermeister Helmut Kollig. Ein wunderbares Programm mit der Gruppe Sibbeschuss und dem Traditionscorps der Fidele Bröhler Falkenjäger rundete den Karnevalsabend ab.