Besuch in Brüssel

Bonner Prinzenpaar stürmt EU-Parlament

Bonner Karneval in Brüssel: Axel Voss (von links), Angelika Niebler, Prinz Mirko I., Bonna Patty I., Herbert Reul.

Bonner Karneval in Brüssel: Axel Voss (von links), Angelika Niebler, Prinz Mirko I., Bonna Patty I., Herbert Reul.

BRÜSSEL. Der Bonner Karneval hat nun auch das Europäische Parlament in Brüssel erreicht. Am Dienstagmittag wurden Prinz Mirko und Bonna Patty vom Bonner Europaabgeordneten Axel Voss im Parlamentsgebäude begrüßt.

Die Bonner Narrenherrscher stürmten mit geballter Kraft und musikalischer Unterstützung des Musikverein Bonn-Duisdorf die CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament. Herbert Reuel, Vorsitzender der Gruppe, begrüßte den jecken Trupp und überließ schnell dem Prinzenpaar die weitere Gesprächsführung. Alle Anwesenden wurden spontan zum Bonner Rosenmontagszug eingeladen.

Bonna Patty erinnerte sich an ihre sehr gute und schon lange anhaltende Freundschaft zu Axel Voss, für den sie zu dessen Zeiten als CDU-Kreisvorsitzender unter anderem das CDU-Katerfrühstück organisiert hatte. Axel Voss erläuterte den Abgeordneten das Alaaf-Rufen und das richtige Bützen. Bei Kölsch, Frikadellen und süßen Berlinern genossen die Jecken vom Rhein den weiteren Aufenthalt. Eingeläutet worden war der Brüssel-Besuch des Bonner Prinzenpaares mit einem Empfang in der Bundesrepublik-Deutschland-Vertretung und Landesvertretung Nordrhein-Westfalen.