GA gelistet

Diese Karnevalsbands kommen aus Bonn und der Region

Bonn. Mit "Dä Plan" ist die Bonner Band Querbeat in der vergangenen Session endgültig durchgestartet. Doch es gibt noch einige Musikgruppen mehr, die man kennen sollte.

Nur wenig ist den Rheinländern so heilig wie der Karneval. Die passende Musik darf da natürlich genauso wenig fehlen, wie das Kölsch beziehungsweise Bönnsch oder der ortsansässige Fußballverein.

Neben den Höhnern, Räubern und Brings etablieren sich immer mehr junge Bands wie Kasalla oder Cat Balou. Und auch in Bonn und der Region wird die rheinische Mundart erfolgreich gesungen. Diese Bands aus Bonn und der Region sollte man vor allem in der fünften Jahreszeit auf dem Schirm haben.

1 Querbeat

Zu den absoluten Big-Playern gehört mittlerweile die Band Querbeat. Die Brass & Marching-Band ist nicht erst seit dem Erfolgshit der Vorsaison "Dä Plan" ein gern gesehener Gast in den Karnevalshochburgen. Mit "Nie mehr Fastelovend" feierte die Band bereits vor einigen Jahren einen riesen Erfolg.

Querbeat wurde 2001 gegründet und setzt sich heute zum Großteil aus ehemaligen Schülern des Kardinal-Frings-Gymnasiums in Bonn-Beuel zusammen. In diesem Jahr legen die Musiker mit dem Song "Guten Morgen Barbarossaplatz" wieder eine erfolgsversprechende Nummer nach.

Homepage: www.querbeat.info

2 Köbesse

Wie hätte es anders sein können: Ausgerechnet am 11.11.2011 wird die Band "Köbesse" geboren. Bei der Kölschrock-Kombo handelt es sich um ehemals sechs Musiker aus Bonn, Königswinter und Köln. Zunächst trat die Band um Roger Moore als reine Coverband auf - mittlerweile spielt die Band ausschließlich eigene Songs und ist damit sehr erfolgreich. In die neue Session starten die "Köbesse" gleich mit zwei neuen Songs. "Dat bessje" und "och morje noch", zudem es ein neuproduziertes Video gibt.

Homepage: www.koebesse.de

 

3 Druckluft

Die Brassband gibt es seit 2014. Und wie könnte es bei der Jahreszahl anders sein, sie besteht aus 14 Musikern. Die Band fällt nicht nur aufgrund ihrer bunten Bekleidung auf. Auch das Zusammenspiel der Blasinstrumente mit unter anderem einer Geige weiß zu überzeugen. Die Band verspricht bei den Auftritten mehr als 111 Prozent Stimmung.

Homepage: www.druck-luft.com