GA gelistet

Diese Karnevalsbands kommen aus Bonn und der Region

Von "Isch liebe Disch" bis "Hey Marie"

4 Schäng

Die Band behauptet von sich, die schrägsten Hosen im Karneval zu tragen. Doch das ist sicherlich nicht das Besondere. Seit 2011 tritt Schäng in "Bonn/Köln un drömheröm" auf. Sie sieht sich als einen weisen, erfahrenen und guten Freund - eben einen Schäng. Zu den erfolgreichsten Liedern gehört der Karnevalssong "Isch liebe Disch", der bei "Loss mer singe" in Bonn den ersten Platz belegte.

Homepage: www.schaeng.net

5 Op Zack

Neben Covertitel bekannter Karnevalshits, sorgt die Band seit 2014 bei jedem Live-Bühnenprogramm mit selbstgetexteten und komponierten Songs für gute Stimmung. Bei jedem Auftritt bleiben sie ihrem Motto "Rheinische Tön mit Hätz" stets treu.

Damit alle Jecken ordentlich mitsingen können, haben die Bandmitglieder auf ihrer Website ein Textliederbuch zusammengestellt. Alle Jecken, die mit "Irjendwann do sin mir wieder brav" oder "Kur noh Kölle" noch nicht vertraut sind, können bis zur nächsten Sause diese Songs auswendig lernen.

Homepage: www.opzack.de

 

6 Jot Drop

Der Name dieser Band sagt eigentlich schon alles. Ob bei der Sessionseröffnung auf dem Kölner Heumarkt am 11. November 2009 und 2011 oder beim Mitsingabend am 1. Februar 2018 in Bonn-Beuel, die fünf Musiker sind einfach immer gut drauf. Seit ihrer Gründung 2003 begleiten sie die Jecken bei ihren Feiern mit Kölsch-Rock, Schunkerl- und Stimmungsmusik und gefühlvollen Balladen. Unter ihre Erfolgshits, wie "Hey Marie", mischen sie noch Coverversionen bekannter Karnevalsongs von Bands wie Höhner, BAP oder Paveier.

Homepage: www.jotdrop.com