Karneval 2016/2017

Neues Sessions-Motto vorgestellt

Bonn. Nach Karneval ist vor Karneval: Das Bonner Motto für die Session 2016/2017 ist am Veilchendienstag vorgestellt. Zudem wurde der "Närrische Löwe" verliehen.

In der kommenden Session dürfen die Bonner Jecken unter dem Motto "Bonn met Hätz" feiern. Eingereicht wurde das Motto von der Bonnerin Heike Trachte. Dies teilte der Festausschuss Bonner Karneval am Dienstagvormittag mit.

Außerdem hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan den Musiker Willi Bellinghausen mit dem "Närrischen Löwen" verliehen. Er überreichte das beliebte Kuscheltier beim traditionellen Prinzenempfang am Karnevalsdienstag im Gobelinsaal des Alten Rathauses.

Urgestein des Bonner Karnevals

Bellinghausen ist ein Urgestein des Bonner Karnevals und seit Jahren als Musiker bei zahlreichen Sitzungen und Karnevalsveranstaltungen im Einsatz - beispielsweise am 11.11. auf dem Markt und bei den Karnevalsveranstaltungen des Oberbürgermeisters im Alten Rathaus, wie dem Tanz nach dem Rathaussturm und beim Prinzenempfang am Karnevalsdienstag.

Seit 1993 wird in jeder Session ein Musiker oder eine Gruppe, die sich besonders für den Bönnschen Karneval engagiert, vom Oberbürgermeister mit dem "Närrischen Löwen der Stadt Bonn" ausgezeichnet. Die Arbeitsgemeinschaft Beueler Weiberfastnacht sowie die Festausschüsse aus Bonn, Bad Godesberg und Limperich-Küdinghoven-Ramersdorf machen einen gemeinsamen Vorschlag für den Preisträger. Die Gewinner der letzten Jahre waren 2015 die Initiative "Bönnsch füe Pänz", 2014 die Gruppe "Schäng" und 2013 die Tanzschule Lepehne-Herbst.

kamelle.de sagt: Herzlichen Glückwunsch, lieber Willi!