Weiberfastnacht und Rosenmontag

So haben Bonner Supermärkte an Karneval geöffnet

Bedarfsgerechtere Packungsgrößen helfen, Lebensmittel zu sparen.

Auch an den Karnevalstagen wird eingekauft.

Bonn. Die Supermärkte haben aufgrund der großen Karnevalszüge und -partys in Bonn nicht unbedingt zu den regulären Zeiten geöffnet. Hier sind einige Märkte aufgelistet, die trotzdem einen Einkauf an den Karnevalstagen ermöglichen.

Ob notwendige Lebensmittel oder die letzten Getränke für die eigene Karnevalsparty: Nicht nur die Jecken müssen an den Karnevalstagen ihre Vorräte im Kühlschrank auffüllen.

Einige Einzelhändler schließen ihre Türen jedoch früher oder halten sie an Weiberfastnacht oder Rosenmontag komplett verschlossen. Um trotzdem entspannt einkaufen gehen zu können, sind hier einige Supermärkte in Bonn aufgelistet, die auch an den tollen Tagen geöffnet sind.

Edeka Mohr auf der Bornheimer Straße öffnet an Weiberfastnacht von 7.30 Uhr bis 20 Uhr und an Rosenmontag von 8 bis 14 Uhr seine Türen. Mit leichter Abweichung daran hat die Filiale in Beuel auf der Clemensstraße geöffnet. Hier können Kunden am Donnerstag zwischen 7 und 21 Uhr sowie am Montag zwischen 7.30 Uhr und 14 Uhr einkaufen gehen. In Dottendorf gelten dagegen die regulären Einkaufszeiten.

Die Supermarktfilialen von Lidl haben laut deren Kundenservice an Weiberfastnacht und Rosenmontag zu den regulären Verkaufszeiten geöffnet. Diese gelten in der Regel von 8 bis 21 Uhr. Kaufland, deren Filiale in Tannenbusch anzufinden ist, hat nach Aussage einer Mitarbeiterin an beiden Tagen zu den regulären Zeiten geöffnet. Diese sind von 7 Uhr bis 22 Uhr. 

Anders ist es beim Rewe Center am Friedensplatz in der Bonner Innenstadt. An Weiberfastnacht können Kunden hier von 7 Uhr bis 16 Uhr einkaufen gehen, an Rosenmontag bleiben die Türen jedoch geschlossen. Dadurch können die Mitarbeiter selbst auch am Zug teilnehmen, wie ein Sprecher der Filiale auf GA-Anfrage bestätigte. Der Rewe Markt in Auerberg öffnet seine Türen dagegen an beiden Tagen zu seinen gewohnten Zeiten (7 Uhr bis 22 Uhr).

Desweiteren hat ein Sprecher des Discounters Aldi Süd auf Anfrage bestätigt, dass " die gewohnten Öffnungszeiten auch während der Karnevalstage gelten" (8 Uhr bis 21 Uhr).

Auf der Facebook-Seite des General-Anzeigers haben Leser noch weitere Öffnungszeiten in den Kommentarspalten ergänzt.

Wenn der größte Bonner Rosenmontagszug aller Zeiten durch die Straßen der Bundesstadt zieht, wird es also noch Möglichkeiten für einen Einkauf geben.