Livestreams aus Beuel und vom Bonner Marktplatz

kamelle.de überträgt Rathaussturm und Bonner Zug live

Bonn. Alle Jecken, die in diesem Jahr keine Möglichkeit haben, an Weiberfastnacht oder Rosenmontag selbst in Bonn mitzufeiern, können aufatmen: kamelle.de überträgt den Rathaussturm in Beuel und den Bonner Rosenmontagszug live im Web!

Ob auf der anderen Seite der Welt, im Büro oder krank zuhause: Wer beim jecken Treiben an Weiberfastnacht und Rosenmontag nicht in Beuel und Bonn mitschunkeln, mitfeiern und mitbützen kann, braucht dennoch kein Trübsal zu blasen: kamelle.de überträgt den Rathaussturm in Beuel und den Bonner Rosenmontagszug live im Web.

Gleich mehrere Kameras sorgen dafür, dass die Jecken am Computer, Tablet oder Smartphone nichts verpassen. Dazu schicken wir unsere Reporter Holger Willcke und Michael Wrobel mitten rein ins Getümmel. Die beiden werden mit Mikrofon dabei sein und die Stimmung von vor Ort via Web in die ganze Welt schicken.

Rathaussturm live bei kamelle.de

An Weiberfastnacht sind wir vor dem Beueler Rathaus im Einsatz und sind live dabei, wenn Wäscherprinzessin Luisa Braun, Obermöhn Ina Harder und Gefolge das Beueler Rathaus stürmen werden. Ob es OB Ashok Sridharan und seine Mannen in diesem Jahr schaffen werden, den Ansturm der jecken Wiever abzuwenden? Wir werden es beobachten und kommentieren. Los geht es mit der Live-Sendung aus Beuel um 10.30 Uhr.

Der beste Blick auf den Bonner Rosenmontagszug

Nur vier Tage später bauen wir unsere Kameras und unseren Übertragungswagen dann im Schatten des Bonner Rathauses auf. Von dort haben wir einen perfekten Blick auf den Bonner Rosenmontagszug.

GA-Redakteur und Ex-Prinz Holger Willcke wird das närrische Stelldichein mit den vielen Fußgruppen, Musikgruppen und Wagen vor der Rathaustreppe moderieren. GA-Reporter Michael Wrobel stürzt sich zudem ins Gewühl, um Stimmen und Stimmung einzufangen. Die Live-Sendung am Rosenmontag beginnt pünktlich um 11.11 Uhr.

#kamelle: User können live mitmachen

Sowohl an Weiberfastnacht als auch an Rosenmontag können die Jecken die Sendungen aktiv mitgestalten: Die schönsten Kommentare, jecksten Grüße und buntesten Bilder, die uns unter dem Hashtag #kamelle via Twitter und Facebook erreichen, blenden wir live während der Sendungen ein. Egal, wo Ihr uns zuseht: Schreibt uns und grüßt das jecke Bonn!

Zu sehen sind die beiden Live-Sendungen hier bei kamelle.de und im Facebok-Kanal von kamelle.de.