Damensitzung der "Rude Wiever Lessenich"

<b>Erste Höhepunkte im Karneval:</b> Gute Stimmung herrscht auf der Sitzung des Damenkomitees Rude Wiever in Lessenich (Bild links).

<b>Erste Höhepunkte im Karneval:</b> Gute Stimmung herrscht auf der Sitzung des Damenkomitees Rude Wiever in Lessenich (Bild links).

Beim Auftritt von "De Räuber" stand die ganze Halle Kopf

Lessenich/Messdorf. (ga) Die Mehrzweckhalle stand am Samstag Kopf, als "De Räuber" zu später Stunde die Bühne betraten. Weder Kängurus, Gartenzwerge, noch die 4711 Kölnisch-Wasser-Flaschen hielt es von da an lange auf den Stühlen. Viele von ihnen sangen die Lieder wie aus einem Mund mit.

Die Stimmung auf der 19. Damensitzung der "Rude Wiever Lessenich" war von Beginn an ausgelassen. Dafür sorgte das witzige und abwechslungsreiche Programm. Beim Sketch von Annegret & Ingo amüsierten sich Sitzungspräsidentin Nicole Holtappels und rund 340 jecke Wiever über die in Mundart gesprochenen lustigen Dialoge.

Der Auftritt des Spaßprinzenpaars der "Rude Wiever Lessenich" Prinz & Prinzessin Schneewittchen und die sieben Zwerge, kam beim Publikum gut an. Blickfang für so manche Närrin war das Männerballett "Suure Prumme". Nach 20 Uhr durften auch Männer mitfeiern.

Im nächsten Jahr gibt wieder einen musikalischen Höhepunkt: Die Gruppe "Brings" tritt auf. Das teilte ein Mitglied der "Rude Wiever" mit. "Der Vertrag ist unter Dach und Fach."