Katzen, Mäuse und Biene Maja ganz jeck

Veedelszöch in Röttgen und Lessenich/Meßdorf - Bei "Bauer sucht Frau" wird neben Kamelle auch Obst verteilt

Röttgen. Die Linienbusse in Richtung Röttgen waren proppenvoll. Und auch so manch ein Privatfahrzeug mag am Sonntag seinen Weg ins Dorf gefunden haben.

Alle wollten sie den Karnevalszug sehen, den rund 440 Teilnehmer in monatelanger Arbeit liebevoll gestaltet hatten. Begeistert empfingen die Zuschauer die sechs Mottowagen und 16 Fußgruppen.

Während die Rude Nase ihren Wagen in einen Schrebergarten umfunktioniert hatten, schwebte bei den Karnevalsfreunden Röttgen eine venezianische Gondel an den Zuschauern vorbei.

"Thom's Glory Singers" sangen mit dem Pastor der evangelischen Gemeinde, Jörg Zimmermann, Piratenlieder. Und unter dem Motto "Sommer, Sonne, Sonnenschein" erklärte ein weiterer Wagen den Winter kurzerhand zum Sommer und verteilte anstelle von Kamelle Badelatschen.

Besonders freute Gustav Hecker, Vorsitzender des Festausschusses Bonn Röttgen, dass der Kindergarten Ückesdorf und der Kindergarten Pusteblume mit von der Partie waren. Über die Veranstaltung wachte Kinderprinzessin Celina I. (Zimmermann) in Begleitung des blond bezopften Männerballetts der Prinzengarde Weiß-Rot Röttgen.

Lessenich/Messdorf. Am Samstag freuten sich die Narren, als sie die Feuerwehr sahen, denn dann waren die Gruppen und Wagen nicht mehr weit. Zum 33. Mal ging der Zug des Meßdorfer Karnevalsclubs durch den Ort: ein jeckes Jubiläum, auf das alle stolz sind.

Zum Motto "Om Dorfplatz jeht et janz huh her - me fiere he de Fasteleer" gaben sich viele schon ab 11.11 Uhr ein Stelldichein beim Biwak am Dorfplatz. Am frühen Nachmittag war an den Straßenseiten dann kein Durchkommen mehr - es sein denn, es war der Jubiläumszug.

Aus Bedburg war die vierköpfige Familie Horst extra angereist, um dabei zu sein. "Besonders unsere Kinder haben daran große Freude."

Neben den MKC-Wagen, den Festwagen und Spielmannszügen aus benachbarten Ortsteilen nahmen auch Messdorfer Bürger teil: Eine Fußgruppe machte sich einen bekannten TV-Titel zu eigen: Unter dem Leitspruch "Bauer sucht Frau" verteilten die Teilnehmer neben Kamelle auch gesundes Obst und Gemüse.

"JoKi begeistert" hieß es beim Jugendkreis der Meßdorfer Johanneskirchengemeinde. Da gingen alle als Gespenster mit.

Bilddoku Bilder vom Zug in Röttgen