Sause in Duisdorf

Knubbelig eng in der Sporthalle

In Duisdorf sehen sich (v.l.) Gaby, Katrin und Silvia den ganzen Trubel von oben aus dem Gepäcknetz an.

In Duisdorf sehen sich (v.l.) Gaby, Katrin und Silvia den ganzen Trubel von oben aus dem Gepäcknetz an.

Duisdorf. Das Damenkomitee Blau-Weiß füllt mit 500 Besuchern die Duisdorfer Sporthalle und bietet jede Menge Unterhaltung.

Die größte Sause mit fast 500 Besuchern fand beim Damenkomitee Blau-Weiß in der Sporthalle Schmittstraße statt, die damit ausverkauft war. Hier saßen Männlein und Weiblein einträchtig nebeneinander und bejubelten zunächst „Knubbelefutz und Schmaalbedach“, die ein kurioses Zwiegespräch hielten.

Danach ging's Schlag auf Schlag: Die Showtanzgruppe „Schwerfe bliev Schwerfe“ aus Zülpich zeigte eine akrobatische Show. Danach ging es stimmungsvoll weiter, denn die Rheinmatrosen, BulleWuh und anschließend DJ Marcus heizten dem Saal ein. Und wem das zu knubbelig wurde, der konnte im Gepäcknetz eine Auszeit nehmen, so wie es die Freundinnen Gaby, Katrin und Silvia taten. (ga)