Das Ehepar Jungblut regiert "Leddeköpp" und Strücher

<b>Kappenübergabe:</b> Wolfgang Bellinghausen (v.links) stellt Franz und Caren Berres, Bernd und Annette Jungblut sowie Günter und Helga Metzen vor.

<b>Kappenübergabe:</b> Wolfgang Bellinghausen (v.links) stellt Franz und Caren Berres, Bernd und Annette Jungblut sowie Günter und Helga Metzen vor.

Die Proklamation folgt am 15. November

Heisterbacherrott. (fat) Deutlich vor dem offiziellen Karnevalsbeginn stellten sich am Freitagabend die neuen Tollitäten von Heisterbacherrott und Thomasberg vor. Der Vorsitzende des Bürgerfestausschusses, Wolfgang Bellinghausen, verriet die Namen der künftigen Narrenherrscher: Prinz Bernd II. und Prinzessin Annette I..

Proklamiert werden die beiden am 15. November bei der Übernahme des närrischen "Leddeköppche" von Heisterbacherrott und Thomasberg. Im bürgerlichen Leben trägt das Ehepaar den Namen Jungblut. Bernd Jungblut ist 42 Jahre alt, Polizeibeamter und gebürtiger Ittenbacher. Seit elf Jahren ist er mit Annette verheiratet. Sie ist ein echter "Leddekopp" aus der Familiendynastie Müller. Schon die Eltern Resi und Fritz waren 1956 Prinzenpaar.

Annette Jungblut ist gelernte Schneiderin und Inhaberin von A.nettes Modehaus in Oberpleis. Sie hat elf Jahre im Heisterbacherrotter Musikzug "Bergklänge" mitgewirkt. Das Ehepaar Jungblut hat mit seinem Sohn Niklas ein Kind und als gemeinsames Hobby den Tennissport. Das Prinzenpaar von 2002, Helga und Günter Metzen, sowie Caren und Franz Berres begleiten die neuen Tollitäten als Gefolge.