Honnys Ballhaus

Augustiner Prinzengarde feiert mit kölschen Bands

In Partystimmung versetzten Prinz Wilfried I. und Augustina Lizzi I. ihre gut 150 Untertanen beim Kostümball der Prinzengarde in "Honnys Ballhaus".

SANKT AUGUSTIN. Wenn Prinzessin Lillifee und Robin Hood in einem Saal stehen, ein Matrose mit einem Cowgirl tanzt und eine Piratin statt Kanonenschüsse Bützje verteilt, ist Kostümparty der Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin: Vor einigen Jahren verabschiedeten sich die Karnevalisten vom strengen Sitzungsprogramm zugunsten einer lockeren Kostümparty, bei der Musik und Tanz nicht zu kurz kommen sollten.

 In diesem Jahr stand die Party im mit rund 150 Jecken gut gefüllten Honny's Ballhaus ganz im Zeichen des Jubiläums "60 Jahre Prinzengarde". Nach Grußworten von Prinz Wilfried I. und Augustina Lizzi I. sowie Tänzen der Garde dauerte es nicht lang, ehe die jecke Show- und Party-Big-Band "De Bajaasch" die Bühne eroberte und dem Saal einheizte.

Angesichts der guten Partystimmung war es für Präsident Frank Meys, der durch den Abend führte, eine Freude, weitere kölsche Bands mit LiveMusik ankündigen zu dürfen: Die Big Maggas, die sich "härteste und schönste Boygroup der Welt" bezeichnen, und die "Kölsche Bengels" sorgten für eine lange Partynacht.