Proklamation in Sankt Augustin

Jannik I. ist neuer Kinderprinz

Jannik I. ist Kinderprinz von Sankt Augustin.

Jannik I. ist Kinderprinz von Sankt Augustin.

Sankt Augustin. Jannik I. (Bäumchen) ist in der Meindorfer Mehrfachhalle zum Kinderprinzen von Sankt Augustin proklamiert worden. Der 14-Jährige überraschte sein Publikum mit einer gekonnten Rapeinlage.

Wolfgang Gerlach, der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Meindorf, fand bei der Proklamation des Sankt Augustiner Kinderprinzen in der Meindorfer Mehrfachhalle ein erwartungsvoll gestimmtes Publikum vor. Schon vor Programmbeginn wurde zu den Klängen der Hausband mitgesungen und mitgeschunkelt. Neben Abordnungen aller Karnevalsvereine aus dem Stadtgebiet waren Sankt Augustins erster Bürger, Klaus Schumacher, und weitere Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft unter den Gästen.

Mit dem Einmarsch der KG Rot-Weiß Menden begann ein bunter Abend, bei dem der karnevalistische Bazillus sofort übersprang. Die jüngsten Tänzerinnen schritten voran, gefolgt vom scheidenden Prinzenpaar und der KG Rot-Weiß. Mittendrin der designierte Prinz Jannik I. (Bäumchen), der schon sehr routiniert und mit viel Spaß Blumen verteilte. Auf der Bühne dankte dann der Ortsringvorsitzende Bastian Wagner dem letztjährigen Kinderprinzenpaar Hannah I. und Prinz Marc I. für eine tolle Session. Er bedauerte es sehr, ihnen nun die Insignien der Macht abnehmen zu müssen. „Ihr habt mit über 60 Auftritten und der Teilnahme an zwei Umzügen eine tolle Session gehabt und das Brauchtum bestens vertreten,“ so Wagner.

Danach stand der Höhepunkt des Abends auf dem Programm, die Proklamation von Prinz Jannik I., die Bürgermeister Schumacher in Reimform vortrug. Schumacher war es dann auch, der den Kinderprinzen mit einem dreifachen Alaaf offiziell zu Prinz Jannik I. proklamierte. Erst nach einem Protest der Gäste aus Menden fügte er zu dem Alaaf auch noch ein „Mengde Iah“ hinzu. Nachdem die Insignien der närrischen Macht übergeben waren, überraschte Prinz Jannik I. mit einer gekonnten Rapeinlage die Besucher im Saal. Der Kinderprinz ist 14 Jahre alt und geht in die 7. Klasse der Gutenbergschule. Mutter Alexandra war Kinderprinzessin in der Session 1989/1990.

Später am Abend rockte die Showband „Schmitz Marie“ die Bühne und das Männerballett „Los Graziellos“ begeisterte die Narren im Saal.