Kostümsitzung Siegburger Ehrengarde

Klassischer Karneval trifft auf Moderne

Siegburgia Dani I., Wicky Junggeburth und Prinz Michael I.

Siegburgia Dani I., Wicky Junggeburth und Prinz Michael I.

Siegburg. Bei der traditionellen Kostümsitzung der KG Siegburger Ehrengarde begeistern unter anderem Wicky Junggeburth mit Ostermann-Klassiker und die KG-eigene Tanzgarde mit einer spektakulären Show.

Schwarz und Gelb dominierten bei der traditionellen Karnevals-Kostüm-Sitzung in der die Rhein-Sieg-Halle. Kein Wunder, schließlich hatte die KG Siegburger Ehrengarde, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, geladen.

Und sie hatte ein begeisterndes Programm zusammengestellt. So zeigte die KG-eigene Tanzgarde eine spektakuläre Show. Zu Gast war auch das karnevalistische Urgestein Wicky Junggeburth. Dieser zeigte sich als Verfechter des traditionellen Karnevals: „Ich bin ja eher für die leisen Töne. Für einen Karneval, der alle einlädt“, verkündete er dem Publikum. Und animierte das Publikum mit Klassikern von Willy Ostermann und Co. zum kräftigen Mitsingen und -schunkeln.

Junggeburth war von der Stimmung überwältigt. „Wenn die gestern bei der Prinzenproklamation im Gürzenich so eine Stimmung gehabt hätten wie hier in der Rhein-Sieg-Halle, dann hätten die zufrieden sein können.“ Für ebenso überschäumende Stimmung sorgten Prinz Michael I. und Siegburgia Dani I. mit ihrem Gefolge. Sie zeigten eine besondere Tanzperformance.

Als Kasalla die Bühne enterten, geriet der Saal endgültig zum Kochen. Bei „Pirate“ hielt es kaum jemanden mehr auf dem Stuhl. Durch das Programm führte souverän der Präsident der Ehrengarde, Farid Wagner.