Karneval in Sankt Augustin

Narren taufen „Marias Traumschiff“

Mit Sekt wird das neue Schiff getauft: Kapitän Jürgen Welzel und seine Crew, der Elferrat.

Mit Sekt wird das neue Schiff getauft: Kapitän Jürgen Welzel und seine Crew, der Elferrat.

Sankt Augustin. Die Gemeinde Sankt Maria Königin Sankt Augustin-Ort eröffnet mit einer Prunksitzung das neue Pfarrzentrum. Jecke gehen mit vielen eigenen Kräften auf große Fahrt.

Eine ganz besondere „Schiffstaufe“ nahmen die Narren am Freitagabend im neuen Pfarrzentrum von Sankt Maria Königin vor. In Anspielung auf das Kirchenschiff hieß das Motto der großen Prunksitzung und zugleich Einweihungsfeier des neuen Pfarrzentrums „Marias Traumschiff auf jecker Jungfernfahrt“.

Das nautische Thema der Prunksitzung zog sich konsequent durch den ganzen Abend. So tauften Kapitän Jürgen Welzel und seine Crew, der Elferrat, das neue „Schiff“, das Pfarrzentrum, mit Sekt und stimmten mit dem Publikum ein nautisches Mitmach-Lied an. Auch die Gäste hatten sich dem Motto entsprechend gekleidet und erschienen fast einheitlich in Seemannskleidung, Bürgermeister Klaus Schumacher und seine Frau Nicole sogar in Admiralsuniformen. An Bord war auch das Sankt Augustiner Prinzenpaar Werner III. und Anja I. mit der Prinzengarde und begutachtete das neue Pfarrzentrum.

Für zahlreiche Lacher sorgte „de Huusmeister vom Bundestag“, und Bruce Kapusta verbreitete eine tolle Stimmung auf dem Narrenschiff. Doch auch die Auftritte aus den Reihen der Pfarrei, wie etwa die Tanzgruppe „Heavens Rock“ und Pater Devis, ließen das Publikum im neuen Pfarrzentrum tanzen, singen und schunkeln. Den Abschluss des offiziellen Programms bildete die Männertanzgruppe „Sixpäck“.

Kapitän Jürgen Welzel zeigte sich mit der Schiffstaufe und seiner Crew hochzufrieden und ließ angesichts des jecken Publikums statt „Alaaf“ drei mal „Aida“ ausrufen – einmal für „Attraktive intelligente Damen“, für „Adonis ist da“ und einmal für „Alle im Dom angekommen“. Nach dem offiziellen Programm ging die Sitzung im neuen Pfarrzentrum von Sankt Maria Königin in eine große Karnevalsparty über.