Karneval im Heimerzheimer Seniorenheim St. Clara

40 Kinder erfreuen die Senioren

Spaß am karnevalistischen Treiben hatten die Bewohner des Seniorenheims St. Clara in Heimerzheim.

Spaß am karnevalistischen Treiben hatten die Bewohner des Seniorenheims St. Clara in Heimerzheim.

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Die Bewohner des Seniorenheims St. Clara bekamen Besuch aus Köln: Die Kleine Tanzgruppe der Großen Allgemeinen Karnevalsgesellschaft reiste mit 40 Kindern im Alter von drei bis elf Jahren extra nach Heimerzheim und erfreute die Senioren mit einigen Tänzen.

„Auf Karneval, auf Heimerzheim und auf Sie, die Bewohner“, eröffnete Annegret Schaaf die Karnevalsfeier. Die 53-Jährige organisierte und moderierte die Feier bereits zum achten Mal und weiß: „Die tanzenden Kinder gefallen den Senioren gut!“

Neben den Kölnern besuchten wieder Tanzgruppen aus der Region die Bewohner. Darunter waren die Kleine Tanzgruppe aus Ollheim mit ihrem Kinderprinzenpaar Lukas und Johanna und die Kleine Tanzgruppe der Ehrengarde Heimerzheim. Für einen fröhlichen Abschluss sorgte die Karnevalsgesellschaft Freundschaftsbund Dünstekoven gemeinsam mit ihrem Dreigestirn bestehend aus Prinz Sven, Bauer Jörg und Jungfrau Iris.

Die Senioren bedankten sich bei den Kindern mit selbst gebastelten Orden. “Alt und Jung gehören zusammen“, sagte Gunther Salewski, Heimleiter von St. Clara. Die Karnevalsfeier sei ein alljährliches Highlight für die Bewohner. Und das war offensichtlich: Die 50 zum Teil kostümierten und geschminkten Senioren klatschten und sangen in guter Stimmung. „Man muss einfach mitmachen“, sagte die 94-jährige Mechthilde Moser, die zum ersten Mal dabei war. Für Musik sorgte Stefan Linden von der Band Sibbeschuss.