Prinzenpaar vorgestellt

Astried und Klaus Tillmanns regieren Bornheim

Strahlendes Paar: Die KG Bonnem Alaaf stellt Astried und Klaus Tillmanns vor, die als Astried I. und Klaus I. in Bornheim regieren werden.

Strahlendes Paar: Die KG Bonnem Alaaf stellt Astried und Klaus Tillmanns vor, die als Astried I. und Klaus I. in Bornheim regieren werden.

BORNHEIM. Die beiden Mitglieder der KG Bonnem Alaaf freuen sich auf die kommende Session: „Wir möchten viel Spaß haben und den Menschen Freude bringen“, sagten sie beim Sommerfest der KG.

Die fünfte Jahreszeit ist ganz ihr Ding: Astried Tillmanns wuchs quasi mit dem Fastelovend auf, und sie und ihr Mann Klaus sind Mitglieder der ersten Stunde der Karnevalsgesellschaft Bonnem Alaaf. Da ist es offenbar nur folgerichtig, dass sie als Bornheims Tollitäten Astried I. und Klaus I. in der kommenden Session regieren.

Das künftige Prinzenpaar wurde beim Sommerfest der KG Bonnem Alaaf von den noch amtierenden Majestäten Matthias und Andrea Schlegel vorgestellt.

Für Tillmanns erfüllt sich ein lang gehegter Traum, wie sie erzählen. Astried Tillmanns stammt aus Lüftelberg, wuchs aber in Witterschlick auf, wo sie schon mit drei Jahren in der Kindergruppe der KG Alpenrose tanzte.

Auch bei ihrem Mann Klaus wurde die Leidenschaft für den Karneval früh geweckt. Nicht nur seine Eltern feierten gern, einer seiner Großväter war im Godesberger Karneval aktiv. Und kennengelernt haben sich die künftigen Bornheimer Regenten auch in der jecken Zeit: 1992 bei den Blauen Funken in Bonn.

Klaus I. kocht und backt gern

Seit 2001 wohnen Tillmanns in Bornheim. Wenn seine Arbeit als Schumacher noch Zeit lässt, kocht, backt und grillt Klaus Tillmanns, er spielt Computerspiele und stöbert mit Leidenschaft auf Trödelmärkten.

Seine Frau hat als Rentnerin – sie war Verwaltungsfachangestellte – mehr Zeit für ihre Hobbys, zu denen Schwimmen, Spazieren gehen, Lesen und ihre Enkelkinder gehören. Über ihr Alter sprechen beide nicht, nur so viel: „Wir sind volljährig und alt genug, um das Prinzenpaar zu stellen.“

Für die fünfte Jahreszeit haben die Tollitäten in spe schon konkrete Vorstellungen. „Wir möchten viel Spaß haben und den Menschen Freude bringen“, wünscht sich Klaus Tillmanns.

Für einen kleinen Vorgeschmack auf die närrischen Tage sorgten beim Sommerfest von Bonnem Alaaf auf dem Peter-Fryns-Platz Musik- und Tanzgruppen. Die Tänzer des TSC Rot-Weiß Waldorf, die Tanzgruppe Schwarz-Rot Endenich und das Gardecorps Blau-Gelb Colonia 2002 stellten ihre neuen Choreografien im Gardetanz und im Showtanz vor.

Höhepunkt des Festes war dann der Auftritt der Swisttaler Band Sibbeschuss mit ihrem neuen Sänger und Frontman Sascha Hardt, der den zahlreichen Zuhörern kräftig einheizte. Um die 850 Gäste besuchten laut Bonnem Alaaf das Fest der Bornheimer Karnevalisten. „Damit sind wir sehr zufrieden“, zog Kassenwart Ulrich Rehbann Bilanz.