Freude pur beim Gardetanz

Punktewertung beim Tanzturnier: Die Jurymitglieder halten ihre Bewertungskarten hoch.

Punktewertung beim Tanzturnier: Die Jurymitglieder halten ihre Bewertungskarten hoch.

In der Jungholzhalle regierte üppige Farbenpracht. Pailletten schillerten, geflochtene Zöpfe flogen wie die Mariechen durch die Luft. Das 20. Nachwuchstanzturnier des Regionalverbandes Rhein-Sieg-Eifel (RSE) im Bund Deutscher Karneval ließ den Funken der fünften Jahreszeit sogar nach Aschermittwoch noch mal aufglimmen.

Meckenheim. In der Jungholzhalle regierte üppige Farbenpracht. Pailletten schillerten, geflochtene Zöpfe flogen wie die Mariechen durch die Luft. Das 20. Nachwuchstanzturnier des Regionalverbandes Rhein-Sieg-Eifel (RSE) im Bund Deutscher Karneval ließ den Funken der fünften Jahreszeit sogar nach Aschermittwoch noch mal aufglimmen.

Die letzte der fünf Stufen zur Bühne wirkte wie ein Katalysator für die Mimik. Die Siegburger Musketiere marschierten ein. 16 Mädchen stiegen wie ein Körper nach oben. Mit dem ersten Schritt auf der Bühne drehten sich die Köpfe in Richtung Publikum. Zugleich zauberten die Tänzerinnen ein strahlendes Siegerlächeln auf das Gesicht, das bis zur Pokalübergabe reichte.

Sie überzeugten die sieben Wertungsrichter unter der Leitung von Obfrau Elke Kusenberg. Der imposante Auftritt von 32 sich synchron bewegenden Mädchenbeinen, die Ausstrahlung, die schmucken Musketier-Kostüme und die hohen Sprünge in den Spagat brachte ihnen 280 Punkte und somit den Sieg ein. Die Musketiere siegten in der Kategorie Tanzgarde.

Insgesamt waren 534 Teilnehmer aus der gesamten Region beim Turnier unter der Leitung von Dieter Wittmann angemeldet. Im Jahr 1954 gegründet, verbindet der RSE inzwischen mehr als 300 Mitgliedsvereine. Die meisten Gruppen stellte dieses Mal der 1. Lüftelberger Karnevals Club. Für Trainerin Sabine Kreuter war das Ehrensache: "Als Meckenheimer zeigen wir auch Flagge."

Sogar außer Konkurrenz, weil sie nicht immer die geforderte Mindestzahl an Tänzerinnen pro Gruppe aufbrachten, und geringerer Chancen gegen die große Siegburger Konkurrenz. Ihr junges Tanzpaar, Amelie Radmacher und Simon Breuer, siegte.

Ergebnisse: Jugend
  • Garde: Komitee Blau-Weiss Neunkirchen (273 Punkte); Mucher Karnevals-Verein (267); Prinzengarde Vilich-Müldorf (266); Siegburger Funken Blau Weiss von 1859 (265); KG Sternschnuppen (249); Stadtsoldatenkorps Remagen (247); Ehrengarde Sankt Augustin Hangelar von 1988 (246); KG Narrenzunft Endenich 1953 (241); TC Siebengebirgsperlen Heisterbacherrott (239); KG Rot-Weiss Bröl (238); 1. Lüftelberger Karnevals Club 1996 (235); Club Gemötlichkeit Asbach (230).
  • Tanzpaar: Kathleen Welzel/Patrik Mauel, IG Hardtburgspatzen 2003 Stotzheim (240).
  • Tanzmariechen: Selina Neubauer, Komitee Blau-Weiss Neunkirchen (268); Victoria Roth, KC Schupbach 2001 (265); Carina Nagimulina, KC Schupbach 2001 (250); Jenna March, KG Kirchheim 1957 (241); Lea Felder, KG Rot-Weiss Bröl (241); Jana May, KV Harzheim 1973 (236); Julia Grabsch, Stadtsoldatencorps Remagen (235).
  • Schautanz: Siegburger Funken Blau-Weiss von 1859 (265); KG Palmersheim (240).
Junioren Gardetanz:
  • Siegburger Funken Blau-Weiss von 1859 (273); Prinzengarde Vilich-Müldorf (264); KG Narrenzunft Endenich 1953 (256); Mucher Karnevals-Verein (256); Windecker Burgmäuse der KG Dattenfeld (255); KG Rot-Weiss Enzen 1958 (253); KG Rözeme Pannejecke 1972 (252); KG Weyerer Blömche (250); TSC Rot-Weiss Waldorf (240); Damenkomitee Rot-Weiss Buschhoven außer Konkurrenz (236); Prinzengarde Meckenheim außer Konkurrenz (235).
  • Tanzpaar: Amelie Radmacher/Simon Breuer, 1. Lüftelberger Karnevalsclub 1996 (245); Svenja Lederer/ Nicolas Meyer, KV Harzheim (244).
  • Tanzmariechen: Carolin Nettekoven, KG Sternschnuppen Bonn (273); Katharina Heinze, TC Siebengebirgsperlen Heisterbacherrott (269); Laura Becker, KG Sternschnuppen Bonn (261); Annika Stieber, TC Siebengebirgsperlen Heisterbacherrott (256); Alena Zipperer, 1. Lüftelberger Karnevals Club 1996 (252); Laura Cronenberg, TC Siebengebirgsperlen Heisterbacherrott (240).

Schautanz

  • Siegburger Funken Blau-Weiss von 1859 (259); TSC Rot-Weiss Waldorf (245).

Senioren

  • Gemischte Garde: Festausschuss Mechernicher Karneval 1960 (276); KG Kleffbotze (252).
  • Weibliche Garde: Siegburger Musketiere 1982 (280); TSC Blau-Rot Siegburg (278); KG Rot-Weiss Enzen 1958 (276); Prinzengarde Vilich-Müldorf (271); Ehrengarde Sankt Augustin Hangelar von 1988 (264); Strücher KG (261); 1. Lüftelberger Karnevals Club 1996 (252); KV Vussem 1977 (251); KG Löstige Höndchen Nettersheim (247).
  • Tanzpaar: Christina Sander/Sven Schiller, Festausschuss Mechernicher Karneval 1960 ( 272).
  • Tanzmariechen: Miriam Karwowski, KG Sternschnuppen Bonn (269); Theresa Krämer, TC Siebengebirgsperlen Heisterbacherrott (268); Verena Hass, 1. Lüftelberger Karnevals Club 1996 (261); Sarah Bamberg, KG Blau-Gold Hersel-Widdig außer Konkurrenz (248).
  • Senioren Schautanz: KG Kleffbotze 230.