Impekovener Karnevalsausschuss

"Jrön Mädche" zum Sieger des Mottowettbewerbs gekürt

Impekovener Jecken mit neuem Orden (v.l.): Stephan Derkum, Marita Heinrichs, LydiaZimmermann und Andy Wienand.

ALFTER-IMPEKOVEN. "Ob op d'r Stroß oder em Zelt - in Impekovve fiert de janze Welt" - unter diesem Motto haben die Impekovener Jecken die Karnevalssession eröffnet. Mit der feierlichen Enthüllung des bis dahin sorgsam gehüteten Sessionsordens kürte der Impekovener Karnevalsausschuss den Vorschlag der "Jrön Mädche" Lydia Zimmermann und Marita Heinrichs aus sieben Konkurrenz-Vorschlägen zum Sieger des Mottowettbewerbs.

Und das galt es dann ausgelassen zu feiern: Die Kölner Band "Cölsch Crew" heizte dem Publikum in der Mehrzweckhalle mit eigenen Liedern ein, und die mittlere Tanzgruppe der Prinzengarde Alfter beehrte die Impekovener mit einem Auftritt unter der Leitung von Petra Schumann - die den achtköpfigen Karnevalsausschuss unter dem Vorsitz von Stephan Derkum mit dem "DC Schön hier" bei der Organisation der Sessionseröffnung unterstützt hatte.

 In Kürze geht der Karnevalsausschuss für den Zug kötten, der am 2. Februar 2013 unter der Leitung von Andreas Winand durch Impekoven zieht. Im Anschluss steigt eine Party mit Live-Musik im Festzelt auf dem Dorfplatz.

Mehr Informationen zum noch jungen Karnevalsausschuss gibt es unter www.karneval-impekoven.de