Zug in Rösberg und Hemmerich

Mit Pustefix und roter Perücke

Bornheim-Rösberg. 13 Fuß- und Musikgruppen zogen von Rösberg nach Hemmerich. Sie brachten Kamelle und mehr unters närrische Volk.

„Let's make Hemmerich great again“: US-Präsident Donald Trump war auch am Freitag im Karnevalszug von Rösberg nach Hemmerich Thema. Mit einer Mauer und zahlreichen Mexikanern im Schlepptau nahmen die Hemmericher Junge einen seiner Pläne auf die Schippe. Auch Donald Trump selbst in Person von Johannes Schneider fehlte nicht.

„In diesem Jahr äußern wir uns zum ersten Mal politisch“, meinte „Mexikaner“ Benjamin Böhm, der mit seinen Kumpels nach der Präsidentschaftswahl im November beim Bau der Holzmauer Gas gegeben hatte. Ein Zoch mit 13 Fuß- und Musikgruppen und 358 Teilnehmern zog in diesem Jahr durch die beiden Orte. Großzügig warfen die fantasievoll kostümierten Jecken Kamelle, Obst, Bälle und Spielzeug ins Publikum am Straßenrand.

Mit staunenden Augen beobachteten vor allem die Kleinen die Cowboys und Indianer, die Tipi und Marterpfahl mitgebracht hatten. Die Nachbarschaftsgruppe „An der Dränk“ Rösberg um die Organisatoren Peter und Karin Weber sowie Herbert Walter war den Vorschlägen der begeisterten Karl-May-Fans Tom (11) und Linn (8) Weber gefolgt und trug mit Stolz die Kostüme von Rothaut und Bleichgesicht. Weithin sichtbar waren die roten Haare mit einer Pustefix-Dose des Damenkomitees Rot-Weiß Hemmerich, die unter dem Motto „Das Damenkomitee ist immer janz fix im 11. Johr ungewähs als Pustefix“ mitging.

Während die Eltern und Kinder der Kita „Burgwiese“ die verschiedensten Fische in einer bunten Unterwasserwelt darstellten, dachten die rund 70 Teilnehmer der Kita „Spatz“ unter dem Motto „Spatzen reisen um die Welt im Sommer wie im Winter und wünschen sich Frieden für alle Kinder“ vor allem an den Nachwuchs.

Liebe zum Detail zeigte die Girl Power Hemmerich in ihren schwarz-weiß gepunkteten Gewändern in Anlehnung an den Film „101 Dalmatiner“. An den Schaulustigen zogen noch Bauarbeiter, Mario Kart, Vertreter des Hemmericher Gesangvereins Museion Plus sowie die Tanzgarden Rot-Weiß Hemmerich und die „Leckeren Mäus'chen“ vorbei.