Make-up für Jecken

Karnevalsspaß statt Pickel und Pusteln - Tipps zum Schminken

DÜSSELDORF. Für viele Narren geht es nicht ohne Schminke. Aber oft spielt die Haut nicht mit: Wer Pickel und Pusteln vermeiden will, trägt am besten zunächst eine Creme auf. Und wer ganz sichergehen will, macht für die Schminke einen Testlauf vor dem Feiern. mehr...

Was das Kostüm über den Träger sagt

ESSEN. Zeig mir, was du kaufst, und ich sage dir, wer du bist. Ein Psychologe geht noch weiter: Seiner Ansicht nach tragen die Menschen ihren Charakter selten so offen zur Schau wie an Karneval. Das Kostüm als Spiegel der Seele? mehr...

Küssen, trinken, essen, anziehen, singen, reden

Pappnase ist Pflicht: Dos and Don'ts für Karnevalstouristen

BERLIN. Küssen, trinken, essen, anziehen, singen, reden: Alles kann man falsch machen im deutschen Karneval. Wer sich wie ein Kölner verhält, fällt in Düsseldorf schon auf. Wer keine Plaketten mag, ist in Mainz ein Spielverderber. mehr...

Schluss mit lustig

Welche Grenzen gelten für Narren im Büro?

STUTTGART. Narrenfreiheit gilt nicht im Büro. Kleine Scherze dürfen sich an den tollen Tagen vor allem Arbeitnehmer in den deutschen Karnevalshochburgen wie Köln und Mainz erlauben. Strenger sehen das Chefs, Kollegen und Kunden im Rest des Landes. mehr...

Narren sollten ihre Rechte kennen

Von Musik bis Parken: Fünf wichtige Karnevals-Urteile

BERLIN. Zu Karneval kann es bald wieder laut werden. Nicht nur auf Straßen oder in Kneipen, auch zu Hause wird oft lautstark gefeiert. Das gefällt nicht jedem. Um Ärger zu vermeiden, sollten Narren ihre Rechte kennen. mehr...

Jeck am Steuer

So überstehen Autofahrer sicher den Karneval

MÜNCHEN/BERLIN. Autofahren und Karneval sind zwei Dinge, die sich schlecht vertragen. Der Festtagsumzug blockiert die Straßen der Innenstadt, Alkohol ist allgegenwärtig, und oft sind auch Vandalen unterwegs. mehr...

Apps

Smartphones als Alkoholtester - Mehr Partyspaß als hilfreich

LÜBECK. Hier ein Bier, da ein Schnaps, später noch zwei Sekt: An Karneval kommt oft einiges zusammen. Wie praktisch, dass Smartphones den Promillewert ermitteln können. Doch wie zuverlässig sind solche Apps und Ansteck-Messgeräte? mehr...

Partnerschaft

Küsschen an Karneval

HERXHEIM. An Karneval nehmen es viele nicht so genau: Da wird getrunken, geschunkelt und hier und da ein Küsschen verteilt. Doch diese Freizügigkeit kann eine Partnerschaft schnell belasten. mehr...

Karneval in Panama

Heiße Rhythmen und kalte Duschen

PANAMA. Karneval in Südamerika - das ist der Karneval in Rio. Meint man. Doch weit gefehlt: Auch in Panama wird gefeiert. Vier Tage und vier Nächte. Mit einer schönen Königin, heißen Rhythmen - und kalten Duschen. mehr...

Essen

Vor dem Fasten kommt das Prassen - Karnevalisten mögen Kalorien

KÖLN. Würste und Eintöpfe - während der fünften Jahreszeit wird in Deutschland deftig gegessen. Und das aus gutem Grund: Das närrische Volk muss sich für die Umzüge stärken und braucht eine gute Grundlage, wenn Alkohol fließt. Und: Prassen hat dann Tradition. mehr...

Session 2012/13

Das A bis Z der Karnevals-Kniffligkeiten

KÖLN. Bütt und Bützje, Session und Saison, Herrensitzung und Weiberfastnacht - da soll sich einer auskennen. Was will das Narrenvolk wirklich, wenn es "Kamelle!" schreit? Wo kann es gefährlich werden, "Helau" zu rufen? Das kleine Karnevals-ABC gibt fundierte Antworten auf tiefschürfende Fragen. mehr...

Temporärer Rollentausch

Soziologin: Befreiung statt Sexismus im Karneval

ROSTOCK. Männer verwandeln sich in Frauen - für kurze Zeit im Karneval. In der närrischen Zeit gibt es die Chance für einen temporären Rollentausch, sagt eine Soziologin. Sie ärgert sich über einen bestimmten Aspekt in der Sexismus-Debatte. mehr...

Brauchtum

Maskenball und verkehrte Welt

VILICH. Stolz sind die Rheinländer auf ihren Karneval, verstehen sich als Wiege des Fastelovends, als Geburtsstätte des Brauchtums. "Es wird dabei aber übersehen, dass der Karneval keineswegs, wie oft angenommen wird, hier erfunden wurde. mehr...

Närrische Orden

Die Hingucker der fünften Jahreszeit

SPEICHER. Orden gehören zum Karneval wie Büttenredner und fliegende Kamellen. An bunten Kordeln um den Hals gehängt tragen Narren den metallenen Bilderschmuck stolz durch die fünfte Jahreszeit. mehr...

Arbeitsrecht

An jecken Tagen ist Krawatte abschneiden erlaubt

BONN. Wer es an Karneval im Betrieb zu wild treibt, dem droht die Kündigung mehr...

Tipps und Hinweise

Autofahren in der Karnevalszeit: Finger weg vom Alkohol

BONN. Seit der Antike existiert der Begriff Narrenfreiheit - für das Recht des Narren, dem Herrn auch unbequeme Dinge sagen zu dürfen. Heute wird er oft mit Karneval verbunden mehr...

Ausnahmezustand

An den tollen Tagen ist bei Lärm mehr Toleranz gefragt

In der Karnevalszeit gelten nicht nur für Narren besondere Gesetze, auch "normale" Bürger müssen Ausnahmen beachten: So wird in Hochburgen wie Köln und Düsseldorf während der "tollen Tage" mehr Toleranz in Sachen Lärm verlangt mehr...

Närrische Köstlichkeiten

Jeder Jeck nennt Krapfen anders

Sie heißen Kreppel, Berliner, Krapfen, Pfannkuchen oder Fasnetsküchle - jeder nennt das süße, gefüllte Fettgebäck ein bisschen anders. Aber alle sind sich darin einig, dass es zum Karneval, zum Fasching und zur Fastnacht dazugehört mehr...

Karneval mit der Firma

Der Chef sollte besser früher gehen

Wenn im Karneval mit der Firma gefeiert wird, sollten einzelne nicht die Spaßbremse spielen. "Die Stirn in Falten zu legen, ist dann der falsche Ansatz", sagte Benimm-Trainer Jan Schaumann. Auch wer kein begeisterter Karnevalist ist, sollte sich nicht komplett verweigern mehr...

Verhaltensregeln

Küsschen zu Hits der "Nackten Füße"

BONN. Das merkwürdige Verhalten des Rheinländers zur Karnevalszeit, und was Imis darüber wissen sollten - Frauen mit Scheren schneiden auch - Närrisches Wörterbuch mehr...

Küssen erlaubt

"Bützje" gehört zum Karneval wie Kostüm und Kamelle

Clown küsst Indianerin, Vampir knutscht Cowboy und Kätzchen busselt Sheriff: Vor allem im rheinischen Karneval ist ein "Bützje" - ein Küsschen - auch auf fremde Wangen völlig normal mehr...

Fragen und Antworten

Einführung in den Karneval

BONN. Warum übernehmen an Weiberfastnacht in Beuel die Wiever das Regiment? Wann wird der Nubbel verbrannt? Wo werden Karnevalssonntag die Rathäuser gestürmt? Hier gibt's die grundlegenden Infos für alle "Zugereisten" mehr...

Hintergrund

Narrengeschichte

Das Narrentreiben ist natürlich keine Erfindung der Rheinländer. Schon aus dem alten Babylon (etwa 3000 v. Chr.) wird über Feste berichtet, bei denen sich die Menschen verkleideten und in ausgelassenem Treiben alle Dinge auf den Kopf stellen mehr...

Volkskunde

Närrischer Urlaub von der Normalität

BONN. Volkskundler nehmen die "fünfte Jahreszeit" unter die Lupe: Der mittelalterliche Karneval bildete den Gegensatz zum frommen Fastenleben - Früher spielte der Narr die Rolle des Teufels mehr...

Helau und Alaaf

Nur Narren vertauschen die Fastnacht-Begriffe

Wenn es um den korrekten Namen der «tollen Tage» geht, verstehen viele Narren keinen Spaß. mehr...

Karte Narren-News aus dem Bonner Zentrum Narren-News aus Bad Godesberg Narren-News aus Beuel Narren-News vom Hardtberg Narren-News von der Sieg Narren-News aus dem Vorgebirge Narren-News Bad Honnef, nördl. Kreis Neuwied Narren-News von der Ahr Narren-News aus Königswinter

Anzeige

tollitaeten
Wetterclons