Tanzgruppe lädt zum Training: Dilledöppchen suchen Verstärkung

Tanzgruppe lädt zum Training : Dilledöppchen suchen Verstärkung

Den Abschluss der Session nutzen die Mitglieder der Dilledöppchen für einen Aufruf. Sie freuen sich über Nachwuchs bei den Tänzerinnen.

Sobald die ersten Töne erklingen, sind die Dilledöppchen nicht mehr zu halten: Seit Jahren wirbeln die Tänzerinnen der munteren Showgruppe während der Karnevalssession über viele Bühnen in Bonn und der gesamten Region. Doch während sich die Jecken derzeit auf den Höhepunkt der fünften Jahreszeit einstimmen, denken die Dilledöppchen schon an die Zeit nach Karneval und suchen weitere Mitstreiterinnen.

Denn die Tänzerinnen der Dilledöppchen sorgen das ganze Jahr für gute Unterhaltung und heizen den Gästen ebenfalls auf Hochzeiten, Geburtstagen oder Firmenfeiern ein. Dafür suchen die Dilledöppchen allerdings noch motivierte Tänzerinnen, die das Team verstärken. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Die Mitglieder trainieren ganzjährig montags und donnerstags im Sankt-Adelheid-Gymnasium in Pützchen. Wer mitmachen möchte, kann zum Probetraining am Montag, 2. März, um 19.30 Uhr kommen. Allerdings bitten die Organisatorinnen darum, sich vorher unter ☎ 02 28/4 29 93 90 oder per E-Mail an info@dilledoeppchen.de anzumelden.

Das Tanzcorps war bereits 1981 unter dem Namen Dilledöppchen aufgetreten. Die Gründung geht auf Ute Neusser zurück, die im selben Jahr Liküra-Prinzessin war, wie die Vereinschronik ausweist. Nachdem sie von ihrem damaligen Tanzcorps Abschied genommen hatte, hatte sie mit Petra Hambitzer, ihre ständige Begleiterin in der Session 1981, folgende Idee: Die Gründung einer eigenen Tanzgruppe als Verein.

Nachdem sich die Gruppe 2001 aufgelöst hatte, fasste im Jahr 2012 die damalige Liküra-Prinzessin Jenny Pannes den Entschluss, die Tanzgruppe wieder aufleben zu lassen. Seitdem tritt das Ensemble unter dem Namen Dilledöppchen aus dem Liküra Staat e.V. auf. Die Mischung aus Showtanz- und Gardeelementen sowie die Musikauswahl mit einem Mix aus karnevalistischen Liedern und stimmungsvollen Evergreens machen dabei das Besondere der Gruppe aus.

Zudem überrascht die Truppe in jeder Karnevalssession mit neuen Kostümen und neuen Tänzen. Tradition und Brauchtum werden zwar großgeschrieben, sollen aber nicht im Widerspruch zu Innovation und Kreativität stehen. Die jährlich wechselnden Kostüme, deren Design von der Gruppe selbst kreiert und anschließend als Vorlage für die Maßanfertigung dient, werden traditionell am 11. November eines Jahres um 11.11 Uhr bei einem Online-Auftritt in den sozialen Netzwerken präsentiert.

Neben dem Tanzen verbringen die Mädels auch in ihrer Freizeit viel Zeit miteinander. Zudem liegt die Pflege der deutsch-französischen Städtepartnerschaft zwischen Beuel und Mirecourt auch den Dilledöppchen am Herzen. Regelmäßige Besuche sowie mehrtägige Ausflüge nach Frankreich stehen mehrmals im Jahr auf dem Programm. Unvergessen bleiben den Mitgliedern die Reisen ins französische Berck-sur-Mer auf Einladung des dortigen Vereins „Flipp und Zabeth“ mit dem Partnerschaftskomitee Bad Honnef und der Karnevalsgesellschaft „Löstige Geselle“.