"Bloome Prinz" Heribert I. hat 500 Prinzessinnen

"Bloome Prinz" Heribert I. hat 500 Prinzessinnen

Das jecke Bad Neuenahrer Schwergewicht Franz-Josef Creuzberg fühlt sich mitten im Elferrat der "Schinnebröder"-Damen wohl

Bad Neuenahr-Ahrweiler. (ga) Wer hat den größten Harem im Narrenlande? - "Bloome Prinz" Heribert I. Rech. Bei der Schürzensitzung der Bad Neuenahrer "Schinnebröder" erhob die Tollität über 500 feiernde Damen zu seinen Prinzessinnen. Und artig verteilte der Prinz Blömcher.

Staunend kommentierte die Prinzen-Show Sitzungspräsident Franz-Josef Creuzberg, seines Zeichens auch Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Neuenahrer Schinnebröder.

Ihm fiel die Rolle zu, bei der Damensitzung, umgeben von einem kleinen Damen-Elferrat, die ausgelassene Gesellschaft, ausschließlich Frauen, durch die Sitzung zu schaukeln. Wobei ihm nicht nur Prinz Heribert zur Seite stand.

Auch das muntere Programm unterstützte das wortgewaltige Schwergewicht auf dem Sitzungs-Chefsessel. Und in der Bütt ging''s rund: Radebrechend kalauerte der italienische Müllmann (Rolf Berk) zur Gaudi der dollen Weiber. Ihm war die erste Rakete des Abends sicher.

Da wollte die Jux-Kombination aus Heimersheim und Bad Neuenahr "Die Ahrtalblömchen" nicht nachstehen. Blödeleien auf hohem karnevalistischen Niveau mit dem schweren Jecken (Hansi Creuzberg) dem kleinen Dollen (Rainer Groß) und dem langen eitlen "Seriösen" (Wolfgang Krupp) waren ganz nach dem Geschmack des Publikums.

So wie auch die starken Kerls mit ihren bemalten Bäuchen und den riesigen Hüten darüber. Die "Hemmessener Kapellemäus" enttäuschten ihre Fans nicht.

Viel Beifall gab es aber auch für die großen und kleinen Darsteller aus den Reihen der Neuenahrer KG. Putzig und adrett die kleinen Funken, mit Tempo und Elan die mittleren Funken, wirbelnd Funkenmariechen Anna Brehmer und schmissig die Musiker des Funkencorps.

Mehr von Kamelle