Karneval in Bonn:Prinz Richard I. (Recker) und Bonna Katharina III. (Breidenbend, geborene Kontz)

Session 2019/20 : Neues Bonner Prinzenpaar vorgestellt

Die Karnevalssession 2019/20 wirft ihre Schatten voraus. Am Montag wurde das neue Bonner Prinzenpaar Prinz Richard I. (Recker) und Bonna Katharina III. (Breidenbend, geborene Kontz) im Hotel Königshof vorgestellt.

Im Beethovenjahr 2020 werden die Narren von Prinz Richard I. (Recker) und Bonna Katharina III. (Breidenbend) durch die Karnevalssession geführt. Das hat am Montag der Festausschuss Bonner Karneval im Hotel Königshof bekanntgegeben. Mit dieser Nachricht verstummten alle Gerüchte, wonach Bonns neuer Prinz mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Vornamen Ludwig tragen wird – Beethoven wird es dem Festausschuss verzeihen.

Was Richard und Ludwig allerdings verbindet, ist die Begeisterung für Musik. Die designierte Tollität singt und musiziert seit mehr als 20 Jahren in der Band Hot Jazz Boys. Der 44-Jährige ist jedenfalls sehr stolz, dass er im Jahr des 250. Geburtstags von Beethoven Prinz sein darf – und das Sessionsmotto „Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ lässt laut Recker viele Interpretationen zu: „Das alles steht für eine Wahnsinnsmischung. Ich bin aufgeregt und voller Vorfreude.“

Kenner der bönnschen Karnevalsszene wissen Richard Recker einzuordnen – und zwar als Richie von den Bönnschen Räubern und als Kommentator des Rosenmontagszugs für den Festausschuss.

Katharina Breidenbend, geborene Kontz, absolvierte ihre ersten Schritte im Karneval in Beuel. 1994 regierte sie als Kinderwäscherprinzessin. Als Jugendliche tanzte sie mehrere Jahre in einer Showtanzgruppe in Königswinter. Im Königshof gab die 31-Jährige einen Einblick in ihr Seelenleben: „Ich habe mich nie in meinem Leben so sehr auf eine Karnevalssession gefreut.“

Dieses Video gehört zu einer Kooperation von GA und WDR.

Katharina III. will gemeinsam mit ihrem Prinzen die Menschen auf eine berührende Art verbinden – „so, wie es Beethoven mit seiner Musik geschafft hat“. Dass Richard I. sowohl als Bass wie auch als Tenor stimmlich überzeugen kann, irritiert die Bonna aber nicht: „Ich werde bei ihm Gesangsunterricht nehmen.“

Festausschusspräsidentin Marlies Stockhorst stufte es als wegweisend und verbindend ein, dass der Prinz in Meckenheim und die Bonna in Wachtberg wohnen: „Die Region wächst auch im Karneval zusammen.“

Mehr von Kamelle