Gardetanzgruppe in Meckenheim: Die Gardetanzgruppe „Hätzblättche“ in Meckenheim sucht Verstärkung

Gardetanzgruppe in Meckenheim : Die Gardetanzgruppe „Hätzblättche“ in Meckenheim sucht Verstärkung

Nach der Session ist vor der Session: Die Gardetanzgruppe "Hätzblättche" gibt es seit zehn Jahren. Ab April gibt es ein offenes Probetraining für Kinder ab sechs Jahren.

Bei der Gardetanzgruppe „Hätzblättche“ des TV Altendorf-Ersdorf heißt das Motto seit Aschermittwoch: Nach der Session ist vor der Session. Hinter den Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren liegt eine lange Session mit vielen großartigen Auftritten. Als Highlight galten sicherlich die Auftritte bei den Veranstaltungen des eigenen Doppelortes wie dem Kinderkostümfest, der Sitzung der „Söße Möhne“ an Weiberfastnacht und dem Bohnenball an Karnevalssamstag.

Präsentiert wurden in dieser Session zwei anspruchsvolle Tänze mit einer Choreografie, gespickt von zahlreichen Schrittkombinationen und verschiedenen Hebevariationen. Die Kinder gelten mit ihren weiß-magenta-farbenen Kostümen als Hingucker auf jeder Veranstaltung und genießen zunehmend die Aufmerksamkeit, die ihnen als noch junge Gardetanzgruppe im Karneval der Region zwischen den Traditionsvereinen zuteil wird.

Ein eigenes Kinderdreigestirn in der nächsten Session

So sorgte die Gruppe mit der Verkündung, dass es in dieser Session bereits das erste kleine Jubiläum zum zehnjährigen Bestehen zu feiern galt, für das ein oder andere überraschte Gesicht. Auch die nächste Session wird eine ganz besondere für die „Hätzblättche“. Erstmalig stellt die Gruppe ein eigenes Kinderdreigestirn. Die Proklamation der Tollitäten wird am 9. November 2019 in der Jungholzhalle Meckenheim stattfinden. Bis dahin üben sie noch fleißig und studieren tolle Tänze ein. Das Training der „Hätzblättche“ unter der Leitung von Bianca Rippen-Kramer und Katja Wallner findet immer montags in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Altendorf-Ersdorf statt. Am 1. April lädt die Gruppe interessierten Kinder ab sechs Jahren zu einem offenen Probetraining ein.

Weitere Informationen gibt es sowohl auf der Homepage als auch auf der Facebook-Seite des TV Altendorf-Ersdorf. Zudem ist die Gardetanzgruppe auf Instagram unter „Hätzblättche“ zu finden.

Mehr von Kamelle