Zug durch Merzbach: In Merzbach regnet es Konfetti und Kamelle

Zug durch Merzbach : In Merzbach regnet es Konfetti und Kamelle

14 Gruppen und 250 Teilnehmer ziehen mit der „Feier-Wehr“ fröhlich durch den Rheinbacher Ort.

Bereits um 14 Uhr hatten sich viele Jecken am Merzbacher Dorfzentrum versammelt und warteten gespannt auf den Karnevalszug. Durch das regnerische Wetter ließen sich die Merzbacher die gute Laune nicht verderben. Warum auch, denn der Zoch hatte so einiges zu bieten. 14 Gruppen mit insgesamt 250 Teilnehmern machten sich auf, um beim diesjährigen Zug Frohsinn zu verbreiten.

Zu sehen gab es unter anderem ein fahrendes Lebkuchenhaus, die Arche Noah mit allerlei verschiedenen Tieren an Bord, ein Wickinger-Schiff, Zauberlehrlinge aus Hogwarts und Cowboys aus dem Wilden Westen. Für besondere Partystimmung sorgte zudem der große Wagen des Junggesellenvereins Sürsch mit dem Motto „Asterix und Obelix“. Sie warfen nicht nur reichlich Kamelle, sondern erfreuten die jecke Menge auch mit einem Konfetti-Regen in rot-weiß.

Die Stimmung war so gut, dass sogar die Sonne hinter den Wolken hervorlugte. Ein Wagen mit dem Motto „Feier-Wehr“ hatte sogar eine Nebelmaschine dabei. Ein Hingucker war zudem eine Fußgruppe aus Sürsch, die in blauen Krümelmonsterkostümen den vielen Jecken am Straßenrand Kamelle zuwarf. Den Abschluss des Zuges bildeten die Karnevalsfreunde Neukirchen-Merzbach in ihren traditionellen blau-weißen Uniformen. Im Anschluss an den Zug sammelte sich die Jeckenschar und ließ den Tag fröhlich ausklingen.

Mehr von Kamelle