Sitzung der KG Mat Mött: „Feine Familienfeier“ im Mieler Dorfhaus

Sitzung der KG Mat Mött : „Feine Familienfeier“ im Mieler Dorfhaus

Bei der KG Mat Mött hielt das Damendreigestirn im Mieler Dorfhaus Hof. Dass der Karneval in Miel Zukunft hat, bewies der jecke Nachwuchs.

Den Nagel auf den sprichwörtlichen Kopf getroffen hat Moderator und Präsident Dominik Schweminski bei seiner Begrüßung zur Sitzung der KG Mat Mött Miel. Das in den Vereinsfarben weiß-rot geschmückte Dorfhaus war ausverkauft, „aber trotzdem ist es eine feine Familienfeier“. Nicht nur war die „Swisttaler Karnevalsfamilie“ mit den befreundeten Gesellschaften und deren Tollitäten komplett versammelt, sondern auch alle Generationen vereint; von den Jüngsten der Mieler Mäuse ab zwei Jahre bis zur ältesten, der 90-jährigen Marlene Moll, wie Prinzessin Brigitte I. strahlend feststellte.

So zeige sich am Samstagabend einmal mehr, dass das Motto des Damen-Dreigestirns treffend gewählt wurde: „Mir trekke all an enem Strang!“. Prinzessin Brigitte I. (Schumacher), Bäuerin Silvi I. (Schmitz) und Jungfrau Petra I. (Spilles) sind das Mieler Familien-Dreigestirn mit den Schwestern Silvia Schmitz und Petra Spilles, beide geborene Schumacher, mit ihrer Schwägerin Brigitte. Vater beziehungsweise Schwiegervater Josef Schumacher war Präsident und Ehrenpräsident der KG, Bäuerin und Jungfrau einst Kinderprinzessin, letztere mit ihrem Bruder Stefan Schumacher, dem heutigen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal. Dessen Frau Brigitte Schumacher hat ebenso wie Silvia Schmitz schon Erfahrung als „große“ Prinzessin.

Dass der Karneval in Miel Zukunft hat, bewies der jecke Nachwuchs. So begeisterte die Mieler Mäuse – acht Mädchen und vier Jungen zwischen zwei und acht Jahren – bei ihrem erste Auftritt überhaupt bei einem Gardetanz mit Stippeföttche und einen Showtanz mit bunten Schirmen. Die Sitzung bot wieder eine Mischung aus eigenen und auswärtigen Kräften. Mit dabei die Tanzgruppe der Mieler Schlossgarde, zwölf Mädchen zwischen zehn und 15 Jahren, mit Garde- und Showtanz, die Tanzbären des Elferrates ebenso wie Jeckediz.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der KG Mat Mött Miel wurde Christoph Jokisch mit der Ehrennadel ausgezeichnet.