Deutschlandwetter für den 17.01.2019

Am Donnerstag nimmt die Zahl und Intensität der Regenschauer zu. Dabei geht der Regen teilweise in Graupel und Schnee über. An den Küsten entladen sich örtlich Gewitter. Die Schneefallgrenze sinkt auf 300 bis 500 Metern Höhe. Im Süden schneit es oberhalb von 800 bis 1200, abends ab 500 bis 700 Metern Höhe. 1 bis 8 Grad werden erwartet. Der frische bis starke, an der Nordsee später stürmische Wind um West bis Nordwest bringt Sturmböen von 70 bis 90, mitunter schwere Sturmböen bis 100 km/h.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag klingen die Graupel- und Schneeschauer auch im Nordosten, am Erzgebirge und im Voralpenland größtenteils ab. Auf einigen Straßen herrscht Eis- und Schneeglätte. Der Nordwest- bis Westwind lässt deutlich nach.

Weitere Städte