Deutschlandwetter für den 23.07.2018

Am Montag setzt sich neben ein paar Wolken im Westen, Norden und Osten wieder häufig längere Zeit die Sonne durch. Auch im Südwesten wird es teilweise schon freundlicher. Einzelne, zum Teil aber noch kräftige Regenschauer oder Gewitter entwickeln sich im Tagesverlauf nur über den zentralen Mittelgebirgen und über dem Süden. Es weht ein schwacher, im Norden und Osten mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist es häufig klar oder gering bewölkt. Lediglich im Südosten gibt es anfangs noch letzte Schauer. Örtlich bilden sich Dunst- oder Nebelfelder.

Weitere Städte