Deutschlandwetter für den 23.10.2018

Am Dienstag breiten sich von Norden und Osten zum Teil kräftige Regengüsse zur Mitte bis nach Bayern aus. Am ehesten bleibt es westlich des Rheins und in Baden-Württemberg trocken. Der West- bis Nordwestwind bringt später auch dem Süden frische bis starke Böen, im Nordosten sowie auf den Höhen der nördlichen und östlichen Mittelgebirge Sturmböen von 70 bis 100 km/h, auf dem Brocken und Fichtelberg mitunter Orkanböen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fällt in einigen Gebieten mal mehr, mal weniger Regen oder Sprühregen. Der frische bis starke Wind aus Nordwest bis West bringt im Norden und Osten Sturmböen zwischen 70 und 90, auf den Höhen auch Orkanböen bis 110 km/h.

Weitere Städte