Deutschlandwetter für den 18.02.2018

Am Sonntag bleibt es südlich der Donau noch stark bewölkt, und vor allem am Vormittag fällt noch etwas Schnee. Auch über die Küste und den Osten ziehen zeitweise dichtere Wolkenfelder hinweg, es bleibt dort aber weitgehend trocken. In den anderen Regionen beginnt der Tag gebietsweise mit dichtem Nebel oder Hochnebel. Später scheint zeitweise die Sonne, und es bleibt trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Küste auch frisch aus unterschiedlichen Richtungen. Stellenweise kann es glatt sein.

In der Nacht zum Montag ziehen über den Norden dichte Wolken, es bleibt aber überwiegend trocken. Sonst zeigt sich der Himmel oft nur gering bewölkt, und es bleibt trocken. Gebietsweise entsteht allerdings erneut Nebel. Glättegefahr!

Weitere Städte