Proklamation in Queckenberg

Queckenberger lassen es krachen

Die Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiß"-Queckenberg 1966 lädt ein zur Proklamation des diesjährigen Prinzenpaares Prinz Georg I. (Declair) und Prinzessin Sybille I. (Ulrich).

Die Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiß"-Queckenberg 1966 lädt ein zur Proklamation des diesjährigen Prinzenpaares Prinz Georg I. (Declair) und Prinzessin Sybille I. (Ulrich).

QUECKENBERG. Rauschendes Fest zur Prinzenproklamation mit Garden und Gästen. Georg I. und Sybille I. feiern ein rauschendes Fest.

Eenfach mache, lautet das Motto des Queckenberger Prinzenpaares Georg I. und Sybille I., die am Samstag ein rauschendes Proklamationsfest feierten. Die Madbachhalle war proppenvoll, immer wieder regnete es Konfetti aus dem Schnitzelshooter auf Teufelskostüme und rotweiße Ringelbodys. Die Junggesellen waren so ausgelassen, dass zwei Bänke zu Bruch gingen. Sabine Fahl, die Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft (KG) Rot Weiß Queckenberg führte durch das Programm.

Das Prinzenpaar sah man meistens schwofend. Sybille Ulrich ist ein Queckenberger Mädchen und wohnt seit zehn Jahren in Freisheim. Dort sammelte sie mit ihrem Mann Patrick 2014/15 erste Erfahrungen als Prinzessin. Die Dinge, die einem Spaß machen, muss man öfter machen, lautet ihre Überzeugung. Sie hat drei Kinder. Prinz Georg Declair hat zwei erwachsene Söhne, mit denen er neben seinem Hauptjob bei einer Sprudelfirma ein kleines Familienunternehmen betreibt. Als Gäste gaben sich Tollitäten aus Nachbargemeinden die Ehre. Zu den Höhepunkten gehörten die Showtänze der drei Garden.

Die älteren Moonlight Girls begeisterten mit vielen Hebefiguren und als Cheerleader mit ihren rot-weißen Puscheln. Die jüngsten Sunshine Kids zeigten einen Trachtentanz im Dirndl und die Sunshines waren von Helene Fischer inspiriert. Wicki Junggeburth sang Karnevalsklassiker. Die Halle brodelte, als De Flönz auftraten, die letzte Zugabe musste Sabine Fahl wegen obligater Ehrungen unterbinden. Luzi Wirz hatte alle Uniformen angepasst und das Bühnenbild dem vorherrschenden Bordeauxrot angeglichen. Dafür wurde die 80jährige zu einer Planwagentour im Sommer eingeladen. Die Junggesellen halfen tatkräftig beim Aufräumen am nächsten Tag.