Kölsche Klänge in Altendorf

"Söße Möhne" feierten Sessionsauftakt

Als "Jopi" Heesters ließ sich Heinz Kemp zur Sessionseröffnung schieben.

MECKENHEIM-ALTENDORF. Pünktlich um 11.11 Uhr startete der Altendorfer Karnevalsverein "Söße Möhne" in die fünfte Jahreszeit. Im Gasthof "Zur Post" feierten die Mitglieder und nahezu das ganze Dorf den Auftakt der neuen Session.

Neben dem Meckenheimer Bürgermeister Bert Spilles begrüßte dort auch die frisch proklamierte Meckenheimer Kinderprinzessin Catharina Fischer die Jecken. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Jakob Zsmudczynski als DJ "Mister Music" mit kölschen Klängen.

Eine besondere Show lieferte außerdem der Elferrat der Prinzengarde Meckenheim. Ferdi Hilberath, Peter Groesser und Heinz Kemp gaben auf der Bühne Songs von Bruce Kapusta, Drafi Deutscher und Johannes "Jopi" Heesters zum Besten.

Pünktlich zur Sessionseröffnung stellten die "Söße Möhne" auch ihr Motto für die anstehende Karnevalszeit vor: "Met de Söße Möhne im Zwergenland", lautet es.