Dransdorfer Tollitäten der Session 2012 unterzeichnen Vertrag mit GDKG

Der Vertrag ist perfekt: Bettina Dreher (v.l.), Wilfried Klein, Leonie Henges, Michaela Wild und Peter Kühlwetter.

Der Vertrag ist perfekt: Bettina Dreher (v.l.), Wilfried Klein, Leonie Henges, Michaela Wild und Peter Kühlwetter.

s war eine unerfreuliche Botschaft, die den Vorstand der Großen Dransdorfer Karnevalsgesellschaft (GDKG) wenige Wochen vor der Vertragsunterzeichnung mit den designierten Tollitäten ereilte: Jaqueline Görgen (13) hatte ihre Bewerbung als Kinderprinzessin zurückgezogen. Doch nun ist Ersatz gefunden.

Dransdorf. (kpo) Es war eine unerfreuliche Botschaft, die den Vorstand der Großen Dransdorfer Karnevalsgesellschaft (GDKG) wenige Wochen vor der Vertragsunterzeichnung mit den designierten Tollitäten ereilte: Jaqueline Görgen (13) hatte ihre Bewerbung als Kinderprinzessin zurückgezogen, aus persönlichen Gründen, wie es hieß.

Präsidentin Michaela Wild und Vorsitzender Wilfried Klein mussten aber nicht lange nach Ersatz suchen: Gestern stellten sie Leonie Henges (9) als neue Kindertollität vor. Dass sie als Leonie I. in der kommenden Session das närrische Kindervolk von Dransdorf an der Seite der designierten Erwachsenen-Tollitäten Peter Kühlwetter und Bettina Dreher regieren wird, besiegelte sie im GDKG-Vereinshaus mit ihrer Unterschrift.

Karneval total FacebookJetzt jecker Fan werden: kamelle.de bei Facebook

Leonie ist seit ihrer Geburt Mitglied der Gesellschaft und tanzt seit dem dritten Lebensjahr in der Kinderprinzengarde. Sie besucht die Kettelerschule, ihre Hobbys sind Tanzen, Spielen und Singen. "Ich will Kinderprinzessin sein, weil ich das schön finde", sagte sie. Leonie lacht gerne und hat schon Bühnenerfahrung: "Ich bin als Tanzmariechen schon oft vor vielen Leuten aufgetreten."

Dabei musste sie zwar nie viel sagen, aber auch das bekomme man noch hin, war sich Pressesprecherin Ute Dietershagen sicher. Leonies Schwestern Michelle (13) und Jennifer (16) begleiten sie als Paginnen, als Fahnenträger geht ihr Bruder Heinz (15) voraus. Tipps kann sich die künftige Prinzessin von ihrem Patenonkel Gustav Axer holen: Er ist der amtierende Dransdorfer Prinz.

Neben der Vertragsunterzeichnung mit den Tollitäten in spe und dem Vorstand ehrte Wild langjährige GDKG-Karnevalisten: 16 Mitglieder sind seit 15 Jahren dabei, zehn seit 25 Jahren. Zugleich feierte man gestern das dreijährige Bestehen des Vereinshauses.

"In der Zeit hat sich hier viel getan", meinte Dietershagen. Man sei stolz darauf. Auch die Vermietung laufe gut. Ebenso zufrieden sei man mit den GKDG-Stammtischen, sagte sie. "Wir hatten zuletzt immer 20 bis 30 Leute da." Der nächste findet am 30. August ab 19.30 Uhr in der Rheinbrücke, Konrad-Adenauer-Platz 2, in Beuel statt.