Karneval an Sieg und Rhein

Familiendreigestirn zieht mit Ranzeler Narren durch die Session

Bauer Manny, Prinzessin Lisa I. und Jungfrau Kristiane führen die Reisseler Narren durch die Session 2017/18

Bauer Manny, Prinzessin Lisa I. und Jungfrau Kristiane führen die Reisseler Narren durch die Session 2017/18

NIEDERKASSEL. Das gab es noch nie in Ranzel: Die Mitglieder des neuen Dreigestirns kommen alle aus einer Familie. Sie wurden jetzt proklamiert.

. Es gab zwar schon viele Konstellationen im Ranzeler Karneval mit Prinz, Prinzessin, Prinzenpaar und Dreigestirn, aber ein Familiendreigestirn ist neu. Das verkörpern in dieser Session Prinzessin Lisa I. (Fuhr), Jungfrau Kristiane (Bruder Christian Berthold) und Bauer Manny (Vater Manfred Fuhr). Lisa I., 21 Jahre jung und zurzeit in Ausbildung zur Gesundheitspflegerin, ist die 51. Tollität in Folge. Im vergangenen Jahr war Lisa I. noch die Adjutantin ihres Bruders, der als Prinz Christian I. die Narren erfreute. Nach der Proklamation durch Bürgermeister Stephan Vehreschild stimmte man gemeinsam das Dreigestirns-Lied „Wolkeplatz“ von Miljö an, mit dem das närrische Schmölzje durch die Säle ziehen wird.

Im Laufe des Abends boten dann die Musikgruppen „Rhing Bloot“ und „Schäng“ beste Unterhaltung, die keinen Besucher auf seinem Platz hielt. Stolz sind die Ranzeler Karnevalisten auf ihren „Närrischen Rat“, der sich am Samstag gründete und das Brauchtum in finanzieller und wirtschaftlich Hinsicht unterstützen soll. Zum Abschluss eroberte die Showtanzgruppe „Rhytmocada“ die Bühne, bevor es mit privaten Auftritten bis nach Mitternacht weiterging.