Hangelarer Veedelszoch

Stadtreiniger geben ihr Bestes

SANKT AUGUSTIN. "Auch die kleinsten Zwerge kommen zum Zug" - unter diesem Motto gingen die Kinder der Kita Flohzirkus am Sonntag im Hangelarer Veedelszoch mit.

"Auch die kleinsten Zwerge kommen zum Zug" - unter diesem Motto gingen die Kinder der Kita Flohzirkus am Sonntag im Hangelarer Veedelszoch mit. Und sie waren nicht allein: Insgesamt 18 Gruppen mit rund 650 aktiven Jecken verwandelten die Hangelarer Straßen in eine einzige Karnevalshochburg.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens Hangelar kamen als Astronauten und Außerirdische verkleidet. "Wir purzeln durchs Weltall" war ihr Motto. Die Hangelööre Höhner verteilten neben Kamelle auch Eier an die Jecken am Straßenrand.

Ein besonders auffälliges Wesen war der grüne Bücherwurm. Sechs Mitarbeiter der Bibliothek Sankt Anna schlängelten sich gemeinsam durch die Straßen. Die Clowns des Turnvereins Hangelar sorgten mit ihren bunten Kostümen für gute Laune. Ein Jubiläum stand für die Biker in der Bundespolizei an. Ihr zehnjähriges Bestehen feierten sie mit ihrer zweiten Zugteilnahme.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten das Tambourcorps Wolperath und das Jugendtambourcorps aus Menden. Für ausreichend Kölsch sorgte die Feuerwehr aus Hangelar. Ihr Zapfwagen war stets gut besucht und auch die Jecken wurden versorgt. Viel Aufräumen mussten die Hangelarer am Ende nicht. Dafür sorgte die ehemalige katholische Jugend. "We kehr for you" war das Motto der als Stadtreiniger verkleideten Junggebliebenen. Mit Besen und Kehrblech bewaffnet zogen sie durch die Straßen - die richtige Stadtreinigung musste letztlich aber doch noch ran.