Eine turbulente Session

<b>Seinen Dank</b> an die fleißigen Helfer spricht der Vorsitzende des Bürgerfestausschusses, Rainer Henseler (5. von rechts), aus.

<b>Seinen Dank</b> an die fleißigen Helfer spricht der Vorsitzende des Bürgerfestausschusses, Rainer Henseler (5. von rechts), aus.

Heisterbacherrotter Bürgerfestausschuss zieht positive Bilanz

Heisterbacherrott. (hoh) Es war zwar eine sehr kurze, aber deshalb nicht weniger intensive und streckenweise auch recht turbulente Session, die die Karnevalisten des Bürgerfestausschuss Heisterbacherrott hinter sich gebracht haben.

Beim traditionellen Fischessen im Saal des Gasthauses Lichtenberg ließen die Vereinsmitglieder die fünfte Jahreszeit gemütlich ausklingen. Rainer Henseler, Vorsitzender und Präsident, zog bei seiner Begrüßung noch einmal Bilanz und bedankte sich bei allen, die auch diesmal wieder zum karnevalistischen Erfolg in Heisterbacherrott beigetragen haben.

Neben Sessionsauftakt und Sitzung standen eine Vielzahl von Besuchen befreundeter Vereine und Gesellschaften auf dem Programm. Die fleißigsten Repräsentanten des Heisterbacherrotter Karnevals sind sicherlich die Tänzerinnen der Siebengebirgsperlen, denen der Vorsitzende ebenso dankte wie den Trainerinnen, Betreuern, Begleitern und den Eltern, die die Tanzcorps unermüdlich von Termin zu Termin gefahren haben.

Die Unterstützung der Weibersitzung, die gemeinsam mit den Karnevalisten der Strücher KG durchgeführte Seniorensitzung und der gemeinsam von "Ledderköpp" und "Strüchern" durchgeführte Karnevalszug waren weitere Aktivitäten. Der Dank des Vorsitzenden galt aber auch allen Vorstandskollegen, den Mitgliedern des Karnevalsausschusses und den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern.