Weibersitzung des Bürgervereins Uthweiler: Auch die Pänz sind schon goldig

Weibersitzung des Bürgervereins Uthweiler : Auch die Pänz sind schon goldig

Bei der Weibersitzung des Bürgervereins Uthweiler kullern die Lachtränen. Die Tollitäten geben sich im Festhaus Neuenfels die Klinke in die Hand.

Diese Goldenschnitten sind wirklich Goldstücke! Nicht nur die Besucher der Weibersitzung des Bürgervereins Uthweiler im ausverkauften Festhaus „Baumschule Neuenfels“ gerieten außer Rand und Band angesichts dieser hübschen Amazonentruppe. Auch die Pänz der Goldenschnitten waren von ihren Müttern begeistert.

Und deshalb sorgten die „Schnitten-Kinder“ Paula und Leni Bergmann, Theo Sadlers, Mika und Nina Jetzlaff, Sina, Hanna und Alina Jonas für einen eigenen Programmpunkt. Überraschung nicht nur fürs Publikum, sondern auch für die Goldenschnitten selbst. Denn die wussten bis zum Auftritt nicht, was ihr Nachwuchs auf die Bühne bringen würde. Die Jung-Karnevalisten trugen kurze Hosen mit goldenen Hosenträgern und goldener Fliege sowie ein T-Shirt mit dem „Goldenschnitten“-Namenszug und dem jeweiligen Vornamen auf dem Ärmel.

Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm – alles ist gülden. Mit ihrem Sketch machten sie deutlich, wie viel Arbeit ihre Mütter auf sich nehmen, um jedes Jahr eine Weibersitzung zu stemmen. Die Pänz sind aber nicht nur stolz auf ihre Mamas, nein, sie nehmen ihnen auch zu Hause Arbeit ab. Wenn sich die Frauen ab Herbst regelmäßig treffen, helfen ihre Kinder im Haushalt. Und: Sie können sich vorstellen, später selbst in ihre Fußstapfen zu treten.

Verwicklungen und Verkleidungen

„Quickchange“ hieß diesmal der jecke Sketch der Goldenschnitten, zu denen Sibylle Dickmann, Gabi Kulaß, Ricarda Jetzlaff, Martina Bergmann, Susanne Lehmann, Marianne Jonas, Anne Jonas, Anke Ernst und Präsidentin Jutta Wolters-Sadlers zählen. Am Abend des Veilchendienstags ist eine graue Maus allein und sucht einen Freund. Aschermittwoch ist dann gar nicht trüb, denn ein Kellner verliebt sich in sie.

Die Verwicklungen und Verkleidungen sorgten für Lachtränen bei den Wievern im Saal. Viel Spaß bereiteten auch der Auftritt der Bürgermeistertruppe und das Zwiegespräch von Helga Frank und Steffi Großmann vom Damenkomitee Bockeroth. Funny Pannenbecker-Frings und Julia Vedders sangen. Die Berghexen aus Niederbuchholz und die Bockerother Sternschnuppen gefielen. Die Band Kölschraum heizte den Damen ein.

Und die Tollitäten rannten den Goldenschnitten ebenfalls die „Bude“ ein: Das Uthweiler Kinderprinzenpaar, das Dreigestirn Bockeroth und das Oberpleiser Prinzenpaar machten ihre Aufwartung. Und ehe die heiße Après-Schnitten-Party startete, tanzte mit dem Männerballett UDC der „Bär“.